Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Tyrannei des Nationalen
Gérard Noiriel

Je instabiler die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Verhältnisse in weiten Teilen der Welt werden, desto bedrohlichere Au... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 313 Seiten  Weitere Informationen
20%
28.90 CHF 23.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Je instabiler die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Verhältnisse in weiten Teilen der Welt werden, desto bedrohlichere Ausmaße nimmt der Strom von Asylsuchenden an. Noiriel zeichnet die 200-jährige Geschichte des modernen säkularen Asylrechts nach, in der nationales Interesse und individuelle Rechte zunehmend in Konflikt miteinander geraten. Seit den achtziger Jahren des 19. Jahrhunderts wird die Aufnahme der Verfolgten mehr und mehr dem "nationalen Interesse" untergeordnet. Die Genfer Konvention von 1951 gerät zunehmend in Gefahr. Wie lange wird sich das individuelle Recht auf Asyl noch halten?

Autorentext

Gérard Noiriel, Jahrgang 1950, ist Forschungsdirektor an der École des Hautes Études en Sciences Sociales in Paris und assoziiertes Mitglied am Institute for Advanced Studies in Princeton. Er ist einer der Pioniere zur Geschichte der Immigration in Frankreich. »Die Tyrannei des Nationalen« ist die erste deutsche Übersetzung eines Werkes von Noiriel.



Klappentext

Je instabiler die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Verhältnisse in weiten Teilen der Welt werden, desto bedrohlichere Ausmaße nimmt der Strom von Asylsuchenden an. Noiriel zeichnet die 200-jährige Geschichte des modernen säkularen Asylrechts nach, in der nationales Interesse und individuelle Rechte zunehmend in Konflikt miteinander geraten. Seit den achtziger Jahren des 19. Jahrhunderts wird die Aufnahme der Verfolgten mehr und mehr dem »nationalen Interesse« untergeordnet. Die Genfer Konvention von 1951 gerät zunehmend in Gefahr. Wie lange wird sich das individuelle Recht auf Asyl noch halten?



Zusammenfassung
"Dieses Buch kann jedem empfohlen werden, den das Schicksal von Flüchtlingen nicht kalt läßt und der als Rechtsanwender über den Tellerrand der Normen und als Politiker über den nächsten Wahltag hinausdenkt." Zeitschrift für Ausländerrecht und Ausländerpolitik, 01.01.1995

Produktinformationen

Titel: Die Tyrannei des Nationalen
Untertitel: Geschichte des Asylrechts in Europa. Aus dem Französischen von Jutta Lossos und Rolf Johannes. Mit einem Vorwort von Walter Koisser
Autor: Gérard Noiriel
Übersetzer: Jutta Lossos Rolf Johannes
EAN: 9783866745261
ISBN: 978-3-86674-526-1
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Klampen, Dietrich zu
Anzahl Seiten: 313
Gewicht: 383g
Größe: H208mm x B128mm x T24mm
Veröffentlichung: 29.12.2015
Jahr: 2016
Auflage: Unveränderte Wiederauflage.
Land: DE

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen