2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Nur noch heute profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Leben der Kinder im alten Rom

  • Fester Einband
  • 45 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Die Sage von Romulus und Remus wurde allen römischen Kindern erzählt. Was sie aber sonst noch lernten, womit sie spielten und wie ... Weiterlesen
30%
19.90 CHF 13.95
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Altersempfehlung
Hinweis: Dieser Artikel ist für Jugendliche unter 10 Jahren nicht geeignet.

Beschreibung

Die Sage von Romulus und Remus wurde allen römischen Kindern erzählt. Was sie aber sonst noch lernten, womit sie spielten und wie - je nach ihrer Herkunft - ihre Zukunft aussah, darüber berichtet Gerard Coulon anschaulich und unterhaltsam in diesem reich bebilderten Band.

Kinder im alten Rom Der Sage nach gründete Romulus, Sohn des Mars, der von einer Wölfin gesäugt worden war, im Jahr 753 v. Chr. Rom. Doch was auch immer der Mythos von den Anfängen Roms berichtet - fest steht, dass die etruskische Siedlung später zu einem mächtigen und einflussreichen Imperium wurde, dem wir die Grundzüge unseres Rechtssystems verdanken. Gerard Coulon widmet sich dem Leben der Kinder im alten Rom: ihrer Geburt und ihrer Ausbildung, den Geschichten, die man ihnen erzählte, und den Spielen, mit denen sie sich vergnügten. Und wie in jedem Band unserer Weltgeschichte darf der junge Leser den Alltag einiger Kinder erleben: Carilla, die Tochter eines reichen Weinhändlers, soll vorteilhaft verheiratet werden. Claudius muss eifrig lernen, damit er bald wie sein Vater als Arzt den Kranken helfen kann. Und der Sklave Septentrion soll auch an diesem Abend wieder vor den Gästen des begüterten Hausherrn tanzen. Ein Glossar und zahlreiche Abbildungen runden den Band ab.

Klappentext

Der Sage nach gründete Romulus, Sohn des Mars, der von einer Wölfin gesäugt worden war, im Jahr 753 v. Chr. Rom. Doch was auch immer der Mythos von den Anfängen Roms berichtet - fest steht, dass die etruskische Siedlung später zu einem mächtigen und einflussreichen Imperium wurde, dem wir die Grundzüge unseres Rechtssystems verdanken. Gérard Coulon widmet sich dem Leben der Kinder im alten Rom: ihrer Geburt und ihrer Ausbildung, den Geschichten, die man ihnen erzählte, und den Spielen, mit denen sie sich vergnügten. Und wie in jedem Band unserer Weltgeschichte darf der junge Leser den Alltag einiger Kinder erleben: Carilla, die Tochter eines reichen Weinhändlers, soll vorteilhaft verheiratet werden. Claudius muss eifrig lernen, damit er bald wie sein Vater als Arzt den Kranken helfen kann. Und der Sklave Septentrion soll auch an diesem Abend wieder vor den Gästen des begüterten Hausherrn tanzen. Ein Glossar und zahlreiche Abbildungen runden den Band ab. Ab 9 Jahren

Produktinformationen

Titel: Das Leben der Kinder im alten Rom
Untertitel: Weltgeschichte für junge Leser
Autor:
EAN: 9783896603340
ISBN: 978-3-89660-334-0
Format: Fester Einband
Altersempfehlung: 10 bis 12 Jahre
Herausgeber: Knesebeck
Genre: Geschichte & Politik
Anzahl Seiten: 45
Gewicht: 422g
Größe: H280mm x B220mm x T9mm
Jahr: 2006
Land: IT

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen