Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Um Einheit und Freiheit

  • Fester Einband
  • 834 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im Übergang vom 20. zum 21. Jahrhundert wiegt die historische Bedeutung des österreichischen Staatsvertrages schwerer als sein pol... Weiterlesen
20%
149.00 CHF 119.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.

Beschreibung

Zusammenfassung
Im Übergang vom 20. zum 21. Jahrhundert wiegt die historische Bedeutung des österreichischen Staatsvertrages schwerer als sein politischer Stellenwert. Der Staatsvertrag von 1955 brachte in Verbindung mit der im gleichen Jahr proklamierten Neutralität das Ende der zehn Jahre währenden ""Ost-West-Besetzung"" Österreichs - der Besetzung des Landes durch Streitkräfte einander im Kalten Krieg feindselig gegenüberstehender Militärblöcke. Damit war auch die zehn Jahre lang latent vorhandene Gefahr einer Zerreißung des Landes gebannt. Dieses Standardwerk erscheint nunmehr in der vierten, grundlegend neubearbeiteten und wesentlich erweiterten Auflage, mit Verarbeitung zahlreicher seit der dritten Auflage neu zugänglich gewordener Quellen, einschließlich erstmals verwerteter russischer Archivquellen, und unter Berücksichtigung der neuesten Forschungsliteratur.

Produktinformationen

Titel: Um Einheit und Freiheit
Untertitel: Staatsvertrag, Neutralität und das Ende der Ost-West-Besetzung Österreichs 1945-1955
Autor:
Editor:
EAN: 9783205983835
ISBN: 978-3-205-98383-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Böhlau, Wien
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 834
Gewicht: 1572g
Größe: H245mm x B172mm x T63mm
Veröffentlichung: 01.08.1998
Jahr: 1998
Auflage: 4., überarbeitete A.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen