Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

"Aber dies ist nichts für Deutschland, das weiss und fühle ich."
Gerald Sommerer

1. Einleitung - 2. Tendenzen des deutschsprachigen Dramas nach 1945 - 2.1 Karl Jaspers und Theodor W. Adorno: Thesen zur Schuldfra... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 270 Seiten
20%
40.50 CHF 32.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

1. Einleitung - 2. Tendenzen des deutschsprachigen Dramas nach 1945 - 2.1 Karl Jaspers und Theodor W. Adorno: Thesen zur Schuldfrage - 2.2 Günther Weisenborn: Die Illegalen - 2.3 Carl Zuckmayer: Des Teufels General - 2.4 Wolfgang Borchert: Draußen vor der Tür - 3. Eli. Ein Mysterienspiel vom Leiden Israels - 3.1 Besonderheiten des Exils in Schweden - 3.2 Entstehungsmythos als Rezeptionssteuerung? - 3.3 Grundlage der Poetik: Leid und Hoffnung Israels - 3.4 Zur Form des Mysterienspiels - 3.5 Quellen zum Eli - 3.6 Kommentar Eli - 3.7 Zur Rezeption: Eli als Hörspiel und auf dem Theater - 3.8 Der literaturwissenschaftliche und geschichtsphilosophische Standort des Eli - 4. Abram im Salz. Ein Spiel fürWort - Mimus - Musik - 4.1 Poetik des Totaltheaters als neues Dramenparadigma - 4.2 Zur Entstehung des Stückes in Briefen - 4.3 Kommentar Abram - 5. Nachtwache. Ein Albtraum in neun Bildern - 5.1 Zur Entstehung - 5.2 Schuld und Lager: Kommentar Nachtwache - 5.3 Jörg Herchets Oper Nachtwache - 6. Simson fällt durch Jahrtausende. Ein dramatisches Geschehen in vierzehn Bildern - 6.1 Exkurs über das Theater der 50er und 60er Jahre - 6.2 Entstehung, Form und Inhalt: Totaltheater im Simson - 6.3 Gesellschaftliche Desintegration des Anderen - 7. Vom Totaltheater zu den mimischen Szenen: Über das nicht mehr dramatische Theater bei Nelly Sachs - 7.1 Krise als Motivation: Poetik des Fragments und neues Paradigma - 7.2 Deskription der mimischen Szenen - 7.3 Tanz als gleichberechtigter Handlungsträger - 7.4 Kommentare zu ausgesuchten mimischen Szenen - 7.4.1 Der Magische Tänzer. Versuch eines Ausbruchs. Für zwei Menschen und zwei Marionetten - 7.4.2 Viermal Galaswinte - 7.4.3 Der Stumme und die Möve. Gespräch, das weiter gesprochen wird in Tanz und Musik - 8. Von der mimischen Szene zum synthetischen Fragment: (Unbewusste) Intertextualitäten in den Werken von Nelly Sachs, Luigi Nono und Heiner Müller - 8.1 Der Magische Tänzer in der Bearbeitung von Heinz Holliger - 8.2 Musik als gleichberechtigter Handlungsträger: Über das Verhältnis Nelly Sachs' zum Werk Luigi Nonos - 8.3 Luigi Nonos Musiktheaterwerk als ästhetisches Scharnier zwischen Nelly Sachs und Heiner Müller - 8.4 Ein synthetisches Fragment: Heiner Müllers Bruchstück für Luigi Nono - 8.5 (Unbewusste) Intertextualitäten in den Poetiken von Nelly Sachs und Heiner Müller - 9. Unveröffentlichte Szenen - 9.1 Nelly Sachs: Manuskript Dramer. Der dramatische Nachlass in der Kungliga Biblioteket, Stockholm - 9.2 Deskription unpublizierter dramatischer Projekte - 9.3 Universalisierung und Engführung: Marginalien zu ausgesuchten nachgelassenen Texten - 9.3.1 Der Stein und das Blut. Ein Albtraumspiel von den Überlebenden - 9.3.2 Der große Anonyme. Ein Spiel für Wort Tanz Musik - 9.3.3 Eisgrab oder Wo Schweigen spricht - 10. Schlussbetrachtung - Siglenverzeichnis

Produktinformationen

Titel: "Aber dies ist nichts für Deutschland, das weiss und fühle ich."
Untertitel: Nelly Sachs - Untersuchungen zu ihrem szenischen Werk
Autor: Gerald Sommerer
EAN: 9783826038600
ISBN: 978-3-8260-3860-0
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Königshausen & Neumann
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 270
Gewicht: 399g
Größe: H236mm x B157mm x T19mm
Jahr: 2008

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen