Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unternehmenskultur und Betriebswirtschaftslehre
Gerald Prabitz

Über alle an der Oberfläche sich zeigenden Unterschiede hinweg besteht eine tiefgreifende Kontinuität im deutschsprachigen betrieb... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 252 Seiten  Weitere Informationen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Über alle an der Oberfläche sich zeigenden Unterschiede hinweg besteht eine tiefgreifende Kontinuität im deutschsprachigen betriebswirtschaftlichen Denken. Dieser These wird anhand des aktuellen Themas "Unternehmenskultur" nachgegangen. Die Untersuchung zeigt, daß tatsächlich, trotz aller (auch behaupteten) Differenzen zwischen der betriebswirtschaftlichen Klassik eines Erich Gutenberg und den neueren Überlegungen zur Kultur in Unternehmen, eine solche Kontinuität festgestellt werden kann. Diese ist offenkundig keine der inhaltlichen Aussagen, keine der Thematik oder der Propositionen. Was sich durchhält, ist ein Temperament, ein Stil. Den Wechsel der argumentativen Aufmerksamkeiten, der Moden und wissenschaftlichen Konjunkturen überdauert und durchzieht ein mehr oder weniger invariantes Element. Dieses wird im Text als Denkstil angesprochen. Durch diese Invarianz wird wesentlich und offenkundig, wie zögernd Transformationen im betriebswirtschaftlichen Denken vor sich gehen.

Autorentext

Dr. Gerald Prabitz studierte Betriebswirtschaftslehre, Politikwissenschaft und Philosophie an der Universität Innsbruck. Er ist Universitätsassistent am Institut für Wirtschaftspädagogik und Personalwirtschaft der Universität Innsbruck und Universitätslektor am Institut für allgemeine Soziologie und Wirtschaftssoziologie der Wirtschaftsuniversität Wien.



Klappentext

Über alle an der Oberfläche sich zeigenden Unterschiede hinweg besteht eine tiefgreifende Kontinuität im deutschsprachigen betriebswirtschaftlichen Denken. Dieser These wird anhand des aktuellen Themas "Unternehmenskultur" nachgegangen.



Inhalt

Eine neue Unübersichtlichkeit - Der "Denkstil" als analytische Kategorie - In der Gutenberg Galaxie: Betriebswirtschaftslehre als Wirtschaftswissenschaft - Sozialwissenschaftliche Betriebswirtschaftslehre durch Analyse der Entscheidungen? - Der wirtschaftswissenschaftliche Rationalismus und die Kultur - Die Unternehmenskultur in der deutschsprachigen Betriebswirtschaftslehre - Das Ungenügen der herkömmlichen Unternehmenskultur

Produktinformationen

Titel: Unternehmenskultur und Betriebswirtschaftslehre
Untertitel: Eine Untersuchung zur Kontinuität betriebswirtschaftlichen Denkens
Autor: Gerald Prabitz
EAN: 9783824403035
ISBN: 978-3-8244-0303-5
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Deutscher Universitätsverlag
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 252
Gewicht: 330g
Größe: H210mm x B148mm x T13mm
Jahr: 1996
Auflage: 1996.

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen