Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Revisibilität der Auslegung individueller Vertragserklärungen

  • Kartonierter Einband
  • 132 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeit untersucht, ob der von der noch herrschenden Rechtsprechung und Literatur aufrechterhaltene Grundsatz der Irrevisibili... Weiterlesen
20%
43.50 CHF 34.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Die Arbeit untersucht, ob der von der noch herrschenden Rechtsprechung und Literatur aufrechterhaltene Grundsatz der Irrevisibilität der Auslegung individueller Vertragserklärungen für alle Auslegungsstufen Geltung beanspruchen kann und inwieweit er in der Rechtsprechungspraxis realisiert ist. Anhand eines umfangreichen Entscheidungsmaterials werden die Prüfungskriterien der Revisionsgerichte zu den einzelnen Auslegungsstufen umfassend dargestellt und analysiert sowie an ausgesuchten Revisionsurteilen die Prüfungstechnik der Rechtsprechung und ihrer Begründung tatrichterlicher Auslegungsfehler veranschaulicht und kommentiert.



Inhalt

Aus dem Inhalt: U.a. die Konkretisierung des Revisionsobjekts - Die prozessuale Behandlung der Auslegung - Mögliche Einwände gegen eine freie Revisibilität der Auslegung - Der Umfang der Nachprüfung durch die Revisionsgerichte - Die Erweiterung der revisionsgerichtlichen Prüfungsbefugnis.

Produktinformationen

Titel: Die Revisibilität der Auslegung individueller Vertragserklärungen
Autor:
EAN: 9783820413892
ISBN: 978-3-8204-1389-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 132
Gewicht: 176g
Größe: H208mm x B149mm x T8mm
Jahr: 1989

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen