Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ostasien im Spiegel der deutschen Diplomatie
Gerald Mund

Befasst sich der historisch Interessierte mit der deutschen Außenpolitik des Dritten Reiches in Ostasien, stößt er zwangsläufig au... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 343 Seiten  Weitere Informationen
20%
77.00 CHF 61.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Befasst sich der historisch Interessierte mit der deutschen Außenpolitik des Dritten Reiches in Ostasien, stößt er zwangsläufig auf den Diplomaten Herbert v. Dirksen (1882-1955), der vor dem Zweiten Weltkrieg Deutscher Botschafter in Tokio war. In der Forschung finden zwar seine zahlreichen Politischen Berichte rege Verwendung, doch blieb seine diesbezügliche privatdienstliche Korrespondenz bislang völlig unberücksichtigt. Weil er aber seit seinem Dienstantritt stets das Gefühl hatte, nur unzureichend über die politischen Geschehnisse und die Maßnahmen des Auswärtigen Amtes unterrichtet zu sein, führte er einen lebhaften Briefwechsel mit Kollegen, um an inoffizielle Informationen zur politischen Lage im ostasiatischen Raum von 1933 bis 1938 zu gelangen. In der vorliegenden Forschungsarbeit wird nach der Darstellung von Dirksens privatem und beruflichem Werdegang sein Schriftverkehr in den historischen Kontext gestellt.

Klappentext

Befasst sich der historisch Interessierte mit der deutschen Außenpolitik des Dritten Reiches in Ostasien, stößt er zwangsläufig auf den Diplomaten Herbert v. Dirksen (1882-1955), der vor dem Zweiten Weltkrieg Deutscher Botschafter in Tokio war.

In der Forschung finden zwar seine zahlreichen Politischen Berichte rege Verwendung, doch blieb seine diesbezügliche privatdienstliche Korrespondenz bislang völlig unberücksichtigt. Weil er aber seit seinem Dienstantritt stets das Gefühl hatte, nur unzureichend über die politischen Geschehnisse und die Maßnahmen des Auswärtigen Amtes unterrichtet zu sein, führte er einen lebhaften Briefwechsel mit Kollegen, um an inoffizielle Informationen zur politischen Lage im ostasiatischen Raum von 1933 bis 1938 zu gelangen. In der vorliegenden Forschungsarbeit wird nach der Darstellung von Dirksens privatem und beruflichem Werdegang sein Schriftverkehr in den historischen Kontext gestellt.



Zusammenfassung
"... ein weiterer wichtiger Baustein." OAG Notizen, 2007/9

Produktinformationen

Titel: Ostasien im Spiegel der deutschen Diplomatie
Untertitel: Die privatdienstliche Korrespondenz des Diplomaten Herbert v. Dirksen von 1933 bis 1938
Autor: Gerald Mund
EAN: 9783515087322
ISBN: 978-3-515-08732-2
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Steiner Franz Verlag
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 343
Gewicht: 603g
Größe: H244mm x B170mm x T24mm
Jahr: 2006

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen