Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Feldpost und Kriegserlebnis

  • Kartonierter Einband
  • 260 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Gerald Lamprecht analysiert die Sammlung von Feldpostbriefen des Wehrmachtsoldaten G.H. an seine Verwandten und gibt so einen Einb... Weiterlesen
20%
46.50 CHF 37.20
Noch nicht veröffentlicht - Voraussichtlicher Termin: Dezember 2018

Beschreibung

Gerald Lamprecht analysiert die Sammlung von Feldpostbriefen des Wehrmachtsoldaten G.H. an seine Verwandten und gibt so einen Einblick in die Verarbeitung persönlicher Erlebnisse während des Zweiten Weltkrieges. Feldpost und Photographien verdeutlichen dabei die Auswirkungen von innerer und äußerer Zensur sowie der propagandistischen Beeinflussung. Der Wehrmachtsoldat G. H. wurde 1899 in Berlin als Sohn eines evangelischen Pfarrers geboren. Nachdem er als Kriegsfreiwilliger am Ersten Weltkrieg teilgenommen hatte, ließ er sich 1930 als 31-jähriger mit seiner Familie als reichsdeutscher Siedler im steirischen Grenzland zu Jugoslawien bei Eibiswald auf einem Bergbauernhof nieder. Er meldete sich Mitte 1939 freiwillig zur Deutschen Wehrmacht und kam als Wehrmachtsoldat an die verschiedenen Kriegsschauplätze im Europa des Zweiten Weltkrieges.

Autorentext
Dr. Gerald Lamprecht ist Geschäftsführender Leiter des Centrums für Jüdische Studien der Karl-Franzens-Universität Graz.

Produktinformationen

Titel: Feldpost und Kriegserlebnis
Untertitel: Briefe als historisch-biographische Quelle
Autor:
EAN: 9783706515498
ISBN: 978-3-7065-1549-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Studienverlag GmbH
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 260
Gewicht: 362g
Größe: H211mm x B143mm x T22mm
Jahr: 2001

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel