Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Holzfischen oder Das letzte Hemd hat keine Streifen

  • Fester Einband
  • 76 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Buch ist ein Roman über das Scheitern im Leben und im Sterben. Sprachlich geprägt von der Region im bayerisch-österreichischen... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das Buch ist ein Roman über das Scheitern im Leben und im Sterben. Sprachlich geprägt von der Region im bayerisch-österreichischen Grenzgebiet, in der er erzählt. Ein schwerkranker Mann trifft sich noch einmal mit seinem besten Freund zum gemeinsamen Hobby. Auf dem Weg zum Treffpunkt monologisiert er über die großen Themen Religions-, Politik- und Gesellschaftskritik, aber auch über Freundschaft, Krankheit und Einsamkeit. In szenischen Rückblicken in seine Kindheit und Jugend gewährt er Einblick in seine manchmal komische, oft abstruse, aber immer zynische Gedankenwelt. Während des Holzfischens wird der Monolog zum pseudophilosophischen Dialog mit dem Freund. Vielleicht ein Gegenentwurf zur Positivphilosophieliteratur der Jetztzeit. Das Buch beinhaltet sechs Szeneskizzen.

Autorentext

Gerald Huber ist Lehrer an einem bayerischen Gymnasium, Jahrgang 1968.
Aufgewachsen in Oberbayern lebt er heute in der Oberpfalz.

Produktinformationen

Titel: Holzfischen oder Das letzte Hemd hat keine Streifen
Autor:
EAN: 9783746069159
ISBN: 978-3-7460-6915-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 76
Gewicht: 172g
Größe: H198mm x B123mm x T12mm
Jahr: 2018