Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ein alter Dichter

  • Fester Einband
  • 100 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Gerald Bisinger, »ein alter Dichter« aus Wien, legt Rechnung ab über die Jahre 1991 bis 1993, in Form von Gedichten. Wer sei... Weiterlesen
20%
21.90 CHF 17.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Gerald Bisinger, »ein alter Dichter« aus Wien, legt Rechnung ab über die Jahre 1991 bis 1993, in Form von Gedichten. Wer seine lyrische Arbeit über die Jahrzehnte verfolgt hat, kennt seine spezielle Topografie: die Orte dieser (meist) langen Gedichte sind Mitteleuropa - Berlin, Wien, Bratislava, Linz an der Donau, Graz -, sind die Eisenbahnen und Bahnhofsgaststätten, sind Kneipen und Wirtshäuser; ihre Zeit sind die Momente des Wein- und Biertrinkens, des Zigarettenrauchens, des Wartens, des Spazierengehens, des Erinnerns. Bedeutungslosigkeit, Vergänglichkeit, und auch die dem Vergessen kurz entrissenen kleinen Genüsse sind ihr elegisch besungenes Thema. Oder in einer Formulierung von Klaus Reichert: »Was immer er isst, was er trinkt, was er absitzt und abschreitet, was er schleppt, was er schwitzt, was er liest, was er hasst, was er hört, es wird mehr oder weniger sofort zum Gedicht. Es wird nicht verwertet (>ausgeschlachtet<), sondern es wird verwandelt.«



Zusammenfassung
Gerald Bisinger, 'ein alter Dichter' aus Wien, legt Rechnung ab über die Jahre 1991 bis 1993, in Form von Gedichten. Wer seine lyrische Arbeit über die Jahrzehnte verfolgt hat, kennt seine spezielle Topografie: die Orte dieser (meist) langen Gedichte sind Mitteleuropa Berlin, Wien, Bratislava, Linz an der Donau, Graz , sind die Eisenbahnen und Bahnhofsgaststätten, sind Kneipen und Wirtshäuser; ihre Zeit sind die Momente des Wein- und Biertrinkens, des Zigarettenrauchens, des Wartens, des Spazierengehens, des Erinnerns. Bedeutungslosigkeit, Vergänglichkeit, und auch die dem Vergessen kurz entrissenen kleinen Genüsse sind ihr elegisch besungenes Thema. Oder in einer Formulierung von Klaus Reichert: 'Was immer er isst, was er trinkt, was er absitzt und abschreitet, was er schleppt, was er schwitzt, was er liest, was er hasst, was er hört, es wird mehr oder weniger sofort zum Gedicht. Es wird nicht verwertet (ausgeschlachtet), sondern es wird verwandelt.'

Produktinformationen

Titel: Ein alter Dichter
Autor:
Vorwort von:
EAN: 9783854204794
ISBN: 978-3-85420-479-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Droschl
Genre: Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten: 100
Gewicht: g
Größe: H210mm x B140mm
Veröffentlichung: 01.01.1998
Jahr: 1998

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen