Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geowissenschaft (Österreich)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Kapitel: Franzisco-Josephinische Landesaufnahme, Österreichische Brasilien-Expedition, Erdges... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 36 Seiten  Weitere Informationen
20%
21.90 CHF 17.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Kapitel: Franzisco-Josephinische Landesaufnahme, Österreichische Brasilien-Expedition, Erdgeschichte Niederösterreichs, Österreichische Geodätische Kommission, Geoland.at, Geologische Bundesanstalt, Geologie Österreichs, Ortsverzeichnis, Hochwasserrisikozonierung Austria, Conrad-Observatorium, Franziszeische Landesaufnahme, Hohe Warte, Österreichische Unwetterzentrale, Satellitenstation Graz-Lustbühel, Biotopinventar Vorarlberg, Topographische Siedlungskennzeichnung nach STAT, Observatorium Sonnblick, ViennaGIS, GIS-Steiermark, Carl von Seyffertitz, VoGIS, Österreichische Karte, Liste der Meteoriten Österreichs, ALDIS, GEONAM Österreich, Austrian Council on Climate Change, Hannwarte, TorDACH, Österreichische Gesellschaft für Meteorologie. Auszug: Die Franzisco-Josephinische Landesaufnahme oder Dritte Landesaufnahme ist ein Landkartenwerk der österreichisch-ungarischen Monarchie der 1870er-1880er. Sie ist nach Kaiser Franz Joseph I. benannt. Sie besteht aus 2780 farbigen Aufnahmeblättern, die nach dem Ende der Monarchie auf deren Nachfolgestaaten verteilt wurden, und 752 Blättern der Spezialkarte sowie abgeleiteten Kartenwerken, die in Archiven und teils auch schon online zugänglich sind. Ausschnitt (Hebalm) aus der Blattkopie Section 5254/1 Pack Die Mündung der Morava in die Donau am Beginn des Eisernen Tors, um 1916. (Ausschnitt aus Blatt 39°45° Werschetz)Die Franzisco-Josephinische Landesaufnahme entstand in den Jahren 1869 bis 1887, nach Fertigstellung der Unterlagen des Grundsteuerkatasters (Katasteroperat). Ihre Blätter wurden (zumindest für Gebiete der Republik Österreich) bis in die 1960er-Jahre weitergeführt. Aufgenommen wurde die gesamte Monarchie. Die Landesaufnahme trug nach ihrem Initiator, Feldmarschall-Leutnant Freiherr von Kuhn auch den Namen Kuhn'sche Landesaufnahme. Im Vergleich zu Kartenwerken des 20. Jahrhunderts wird das Werk alte Landesaufnahme genannt, obwohl es mit der Josephinischen Landesaufnahme (Erste Landesaufnahme) und der Franziszeischen Landesaufnahme (Zweite Landesaufnahme) zwei ältere Kartenwerke in der Monarchie gibt. Die Vorgaben für die Landesaufnahme beruhten auf den Erfahrungen mit ihrer nicht fertiggestellten Vorgängerin, der Franziszeischen Landesaufnahme: Die Aufnahme war nicht mehr getrennt nach Kronländern, sondern zusammenhängend zu erarbeiten, es war ein größerer Maßstab als 1:144.000 sowie Höhenschichtlinien zu verwenden. Ansprüche des zivilen Sektors waren zu berücksichtigen. Der entsprechende Vortrag des Reichskriegsministers vom 7. Oktober 1869 wurde zwei Tage später von Kaiser Franz Joseph genehmigt. Die Arbeiten an der Landesaufnahme wurden durch das Militärgeographische Institut durchgeführt. Küstengebiete wurden mit Unterstützung durch das Hydrographische

Produktinformationen

Titel: Geowissenschaft (Österreich)
Untertitel: Franzisco-Josephinische Landesaufnahme, Österreichische Brasilien-Expedition, Erdgeschichte Niederösterreichs, Österreichische Geodätische Kommission, Geoland.at, Geologische Bundesanstalt, Geologie Österreichs, Ortsverzeichnis
Editor: Quelle: Wikipedia
EAN: 9781159014605
ISBN: 978-1-159-01460-5
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: 127g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen