2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Nur noch heute profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geotop

  • Kartonierter Einband
  • 80 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 214. Nicht dargestellt. Kapitel: Wachsender Felsen, Allgäuer Alpen, Arches-Nationalpark, Schwarze... Weiterlesen
30%
29.90 CHF 20.95
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 214. Nicht dargestellt. Kapitel: Wachsender Felsen, Allgäuer Alpen, Arches-Nationalpark, Schwarzes Moor, Frickenhofer Höhe, Kalktuff, Obereichstätt, Georgenstein, Marxgrüner Marmor, Steinerne Rinne, Nationaler Geotop, Engelsberger Marmor, Liether Kalkgrube, Schneckenstein, Wichtellöcher, Leithakalk, Ziegeleigrube Vorhalle, Glarner Hauptüberschiebung, Erdpyramiden von Euseigne, Wichtelhöhlen, The Big Hole, Morsum-Kliff, Erminger Turritellenplatte, Saurierfährten Münchehagen, Schwanenstein, Pähler Schlucht, Wilder Stein, Urwelt-Museum Hauff, Gamengrund, Fellner-Doline, Phonolithkegel, Parkstein, Zauberwald, Scheidegger Wasserfälle, Doost, Basaltpark, Peissener Loch, Gamensee. Auszug: Die Allgäuer Alpen sind eine Gebirgsgruppe der Nördlichen Kalkalpen. Sie bilden den Westrand dieser Kalkzone, die den Ostalpen in ihrer ganzen Länge vorgelagert ist. Das Gebirge liegt östlich des Bodensees und hat eine Ausdehnung von etwa 75 x 50 km. Anteil an den Allgäuer Alpen haben die Länder Deutschland mit den Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg (Schwarzer Grat) und Österreich mit den Bundesländern Vorarlberg und Tirol. Hier liegt der südlichste Punkt Deutschlands (Grenzstein 147) in der Nähe des Haldenwanger Ecks. "Aufzug auf die Alm" (Ansichtskarte von Eugen Felle), im Hintergrund der Zentrale Hauptkamm der Allgäuer AlpenDie Gebirgsgruppe zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Vielfalt im Gesteinsaufbau und daraus folgend durch ein vielfältiges Landschaftsbild aus. Bemerkenswert sind die steilen Grasberge der Allgäuer Alpen mit Neigungswinkeln von bis zu 70 Grad. Die Flora gehört zu den vielfältigsten der ganzen Alpen. Die Erschließung durch Seilbahnen und Wege ist überdurchschnittlich. Berühmt sind die Höhenwege von Hütte zu Hütte, bei denen der Bergwanderer sieben bis zehn Tage unterwegs sein kann, ohne in bewohnte Täler abzusteigen. Durch die Lage am Nordrand der Alpen ist das Gebiet relativ niederschlagsreich und das regenreichste von Deutschland. Im Winter sind die Allgäuer Alpen - zumindest in den höheren Lagen - vergleichsweise schneereich. Sogar ein kleiner Gletscher und einige Ewigschneefelder konnten sich bis heute erhalten. Die Allgäuer Alpen und das Allgäu sind nicht deckungsgleich. Das Allgäu ist eine Landschaft, die sich nach heutigem Verständnis (fast nur - siehe Tannheimer Tal) auf das deutsche Staatsgebiet beschränkt. Die Allgäuer Alpen sind eine Gebirgsgruppe der Alpen. Ihre Definition erfolgte im Rahmen der Einteilung der Ostalpen in einzelne Gebirgsgruppen durch die Alpenvereine. Teile der Allgäuer Alpen sowie der höchste Gipfel liegen bereits auf österreichischem Staatsgebiet. Das Allgäu dagegen erstreckt sich im Norden und Nor

Produktinformationen

Titel: Geotop
Untertitel: Wachsender Felsen, Allgäuer Alpen, Arches-Nationalpark, Schwarzes Moor, Frickenhofer Höhe, Kalktuff, Obereichstätt, Georgenstein, Marxgrüner Marmor, Steinerne Rinne, Liether Kalkgrube, Glarner Hauptüberschiebung, Nationaler Geotop
Editor:
EAN: 9781159014551
ISBN: 978-1-159-01455-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Management
Anzahl Seiten: 80
Gewicht: 327g
Größe: H246mm x B189mm x T4mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel