Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Studien zur Strafzumessung

  • Fester Einband
  • 454 Seiten
Georgios Giannoulis interdisziplinäre Untersuchung beruht auf einer Verschmelzung der Strafrechtsdogmatik mit der Rechtstheorie un... Weiterlesen
20%
149.00 CHF 119.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Georgios Giannoulis interdisziplinäre Untersuchung beruht auf einer Verschmelzung der Strafrechtsdogmatik mit der Rechtstheorie und der Rechtsinformatik. Er favorisiert im dogmatischen Bereich ein tatproportionales Konzept; unter dieser Perspektive analysiert er den Begriff der Strafzumessungsschuld, die Strafzumessungsumstände, die Schwerebewertung von Delikten und Strafen, die Umwertung der Delikts- in die Strafschwere sowie den "normativen Normalfall". Den Kern der rechtstheoretischen Reflexionen über das Strafzumessungsrecht bilden die Debatte um den Rationalitätsbegriff der Strafzumessung, die Begründung von Strafzumessungsentscheidungen und der Kampf "vertretbare vs. einzig richtige Strafe". Hinsichtlich der Rechtsinformatik entwirft der Autor eine Strafzumessungstabelle auf der Basis der Skalenbildung und ein Decision-Support-System mithilfe der Fuzzy-Logik.

Klappentext

Georgios Giannoulis` interdisziplinäre Untersuchung beruht auf einer Verschmelzung der Strafrechtsdogmatik mit der Rechtstheorie und der Rechtsinformatik. Er favorisiert im dogmatischen Bereich ein tatproportionales Konzept; unter dieser Perspektive analysiert er den Begriff der Strafzumessungsschuld, die Strafzumessungsumstände, die Schwerebewertung von Delikten und Strafen, die Umwertung der Delikts- in die Strafschwere sowie den "normativen Normalfall". Den Kern der rechtstheoretischen Reflexionen über das Strafzumessungsrecht bilden die Debatte um den Rationalitätsbegriff der Strafzumessung, die Begründung von Strafzumessungsentscheidungen und der Kampf "vertretbare vs. einzig richtige Strafe". Hinsichtlich der Rechtsinformatik entwirft der Autor eine Strafzumessungstabelle auf der Basis der Skalenbildung und ein Decision-Support-System mithilfe der Fuzzy-Logik.

Produktinformationen

Titel: Studien zur Strafzumessung
Untertitel: Ein Beitrag zur Dogmatik, Rechtstheorie und Rechtsinformatik mit Vertiefung in den Eigentums- und Vermögensdelikten
Autor:
EAN: 9783161530548
ISBN: 978-3-16-153054-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Genre: Strafrecht
Anzahl Seiten: 454
Gewicht: 832g
Größe: H236mm x B159mm x T35mm
Veröffentlichung: 10.12.2014
Jahr: 2014
Auflage: 1. Auflage.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel