Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fridolin Dallinger

  • Fester Einband
  • 96 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Autorin, langjährige Musikkritikerin bei diversen Zeitungen, derzeit beim Neuen Volksblatt, beschreibt die musikalische Entwic... Weiterlesen
20%
34.90 CHF 27.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Die Autorin, langjährige Musikkritikerin bei diversen Zeitungen, derzeit beim Neuen Volksblatt, beschreibt die musikalische Entwicklung Dallingers, greift die wichtigsten Werke heraus und lässt auch Dallingers Freunde, Kollegen und Schüler zu Wort kommen. Mit einer ausführlichen Werkliste ist dieses Buch ein Standardwerk für eingefleischte Musikliebhaber.

Der über die Grenzen Österreichs hinaus bekannte Eferdinger Fridolin Dallinger, dessen 75. Geburtstag die Autorin mit dieser Dokumentation würdigt, entstammt einer musikerreichen Familie. Ihr widmet der Cousin Fridolin Dallingers, Gottfried Gansinger, in seiner Einleitung eine genealogische Untersuchung in Kurzform.
Die Autorin zeigt weiter auf, wie sowohl die Entscheidung zum Lehrberuf als auch die sein ganzes Leben durchziehende Musiziertätigkeit das Werk Dallingers beeinflussen. Von den Jugendkompositionen bis zur künstlerischen Reife offenbart sich die große Vielseitigkeit des Komponisten, dessen Werk von Liedsätzen über Bühnenwerke bis hin zu Kammermusik und großen Symphonien reicht. In einem umfangreichen Kapitel berichten Komponistenkollegen, Freunde, Musikerpartner und prominente Künstler über ihre beeindruckenden Begegnungen mit Dallinger. Die Beiträge von Schülerinnen und Schülern zeugen von der Beliebtheit des Lehrers, der viele von ihnen musikalisch prägte und allen in guter Erinnerung geblieben ist.
Das umfangreiche Werkverzeichnis, die Literaturliste und das Verzeichnis der Tonträger dokumentieren das bewundernswerte Lebenswerk einer außergewöhnlich produktiven Persönlichkeit und machen dieses schön gestaltete und reich bebilderte Buch zu einer empfehlenswerten Lektüre für alle Musikfreunde.

Autorentext
Georgina Szeless wurde am 23. Juni 1935 in Mandok (Ungarn) geboren. 1942 Flucht nach Linz. 1954 Matura an der Körnerschule. Neben dem Brotberuf als Bankbeamtin Musikstudien am Brucknerkonservatorium Linz (Klavier, Gesang, Opernschule). Tätigkeit als Musikkritikerin bereits während der Gymnasialzeit, in weiterer Folge bei verschiedenen Medien (Salzburger Nachrichten, OÖ Nachrichten, ORF, Die Furche). Derzeit freie Mitarbeiterin der Kulturredaktion des Neuen Volksblattes, Altsolistin des Kirchenchores der Stadtpfarre Urfahr, Mitglied der Evangelischen Kantorei Linz. Mitbegründerin des Vereins 'Freunde des Linzer Musiktheaters' und als dessen Obfrau Vorstandsmitglied bis 2001. Im selben Jahr Verleihung der Kulturmedaille der Stadt Linz.

Klappentext

Mit der Biografie über Fridolin Dallinger erscheint nun das zweite Werk in unserer Reihe über zeitgenössische oberösterreichische Komponisten. Das Talent Dallingers entspringt in zweifacher Hinsicht fruchtbarem Boden: einer überaus musikalischen Familie, die der Neffe Gottfried Gansinger dem Leser vorstellt, und der Stadt Eferding, die Komponisten wie Johann Nepomuk David hervorgebracht hat. Die Autorin, langjährige Musikkritikerin bei diversen Zeitungen, derzeit beim Neuen Volksblatt, beschreibt die musikalische Entwicklung Dallingers, greift die wichtigsten Werke heraus und lässt auch Dallingers Freunde, Kollegen und Schüler zu Wort kommen. Mit einer ausführlichen Werkliste ist dieses Buch ein Standardwerk für eingefleischte Musikliebhaber.

Produktinformationen

Titel: Fridolin Dallinger
Autor:
EAN: 9783854993056
ISBN: 978-3-85499-305-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Trauner Verlag
Genre: Musik, Film & Theater
Anzahl Seiten: 96
Gewicht: 523g
Größe: H251mm x B219mm x T12mm
Jahr: 2008

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen