Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Explosionen auf weiter Flur
Georges Felten

Die in Arno Schmidts "Aus dem Leben eines Fauns" (1953) und Peter Weiss fast zeitgleich entstandenem "Der Schatten des Körpers des... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 522 Seiten  Weitere Informationen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Andere Kunden kauften auch

Beschreibung

Die in Arno Schmidts "Aus dem Leben eines Fauns" (1953) und Peter Weiss fast zeitgleich entstandenem "Der Schatten des Körpers des Kutschers" (1952) wirksamen Schreibstrategien weisen überraschende Parallelen auf. In genauen Einzelanalysen wird gezeigt, wie die beiden Texte durch diese Schreibstrategien eine je spezifische ästhetisch-politische Frage verhandeln. Arno Schmidts konvulsivisches Idyll: Um welchen Preis ist ein fiktionales Erzählen über die NS-Zeit möglich, das nicht auf die Lust an der Metapher verzichtet? Peter Weiss sachliches Psycho-Drama: Was blendet die deutsche Nachkriegsliteratur aus, wenn sie sich wie die Kahlschlagliteratur programmatisch der nüchternen, vorgeblich einsinnigen Erfassung der Außenwelt verschreibt?

Autorentext

Georges Felten studierte Germanistik und Romanistik in Paris und Berlin. Er war Lehrbeauftragter an der Sorbonne (Paris IV) und an der Universität Caen Basse-Normandie. Mit der vorliegenden Arbeit promovierte er im Rahmen einer »cotutelle« an der Sorbonne und der Universität Basel. Seit Herbst 2011 ist er Oberassistent am Deutschen Seminar der Universität Zürich.



Klappentext

Die in Arno Schmidts »Aus dem Leben eines Fauns« (1953) und Peter Weiss' fast zeitgleich entstandenem »Der Schatten des Körpers des Kutschers« (1952) wirksamen Schreibstrategien weisen überraschende Parallelen auf. In genauen Einzelanalysen wird gezeigt, wie die beiden Texte durch diese Schreibstrategien eine je spezifische ästhetisch-politische Frage verhandeln. Arno Schmidts konvulsivisches Idyll: Um welchen Preis ist ein fiktionales Erzählen über die NS-Zeit möglich, das nicht auf die Lust an der Metapher verzichtet? Peter Weiss' sachliches Psycho-Drama: Was blendet die deutsche Nachkriegsliteratur aus, wenn sie sich wie die Kahlschlagliteratur programmatisch der nüchternen, vorgeblich einsinnigen Erfassung der Außenwelt verschreibt?



Inhalt

Danksagung Einleitung. Äpfel und Birnen? I. Problemstellung 1. Nur Erzähl-Skelette - immerhin 1.1. Parallel- und Engführung (Aus dem Leben eines Fauns) 1.2. Verschachtelungen: Jack in the Box (Der Schatten des Körpers des Kutschers) 2. Deskriptionen: nichts als »vom Autor untergejubelte Postkarten«? 2.1. Die Oberfläche und der perforierende Blick (Aus dem Leben eines Fauns) 2.2. Abstrakte Leibesertüchtigung (Der Schatten des Körpers des Kutschers) 3. Politica 3.1. Lust am Grauen (Aus dem Leben eines Fauns) 3.2. Optisch-Unbewusstes - als Text (Der Schatten des Körpers des Kutschers) II. Feuer über der Heide (Aus dem Leben eines Fauns) Einleitung zum zweiten Kapitel 1. »und die Lust des Herostratos nicht vergessen!« 1.1. Brennende Wirklichkeit, brennende Sprache 1.2. Im Ausnahmezustand: die Natur, belle infidèle 1.3. Der Zuckende und das Nachtgewitter 1.4. Exkurs: Die Isotopie des Brennensin der Nobodaddy's Kinder-Trilogie 2. Kristallgitter der Sprache 3. Agnostische Gnosis 4. Die Fangarme der Qualle 5. Le Rouge et le Noir 5.1. Eine lüsterne facies hippocratica 5.2. Übergänge 5.3. In den Gärten der Lust 6. Mit unruhigem Finger auf der Landkarte, an den Listen entlang 6.1. Die Listen des Fauns 6.2. Der Labyrinth-Komplex 7. Verstellte Utopien 7.1. Brave New World oder: Une saison en enfer? 7.2. Ruhe vor dem Sturm oder: Das trügerische Schnurren der Wetterkatze 8. So aussichtslos, dass es schon wieder komisch anmutet 8.1. Der Zauberlehrling 8.2. Die Fortschreibung der Romantik mit anderen Mitteln 8.3. Walpurgisnacht 9. Paradise/Hell Lost/Regained 9.1. Hieros gamos als Vaudeville 9.2. Mit dem Teufel im Bunde 9.3. Eine größere Anschaffung III. Beruf: Schattenvermesser (Der Schatten des Körpers des Kutschers) Einleitung zum dritten Kapitel 1. Aufschreibesystem sachlichesPsycho-Drama 1.1. Mit heruntergelassener Hose 1.2. Das Pauspapier und seine Tücken 1.3. Exkurs: Methodische Konstruktionen des automatisme psychique 2. Cum grano salis 2.1. Wie im Kino 2.2. Zwiespältige Tiefenstruktur des Raums 2.3. Wundmale: Spektakel der Grausamkeit 3. Der Name des Kutschers im Abhub der Erscheinungswelt 3.1. Von Sägern und Sammlern 3.1.1. Über die allmähliche Verfertigung der Kontur beim Schreiben 3.1.2. Forcer le trait oder: Inventur einer bespukten Latrine 3.2. Ausflüchte: Nebel- und Rauchzeichen am Horizont 3.2.1. Das Fernste Beste 3.2.2. Psychopathologie des Schubkarrens 3.3. Apocalypsis cum figuris rhetoricis 4. Wo Matto regiert oder: Slapstick in der Folterkammer 4.1. Phantasmagorien des Interieurs 4.1.1. Wandering Eye 4.1.2. »Cette réalité de premier plan qui nous empêche de bouger« 4.1.3. Das erste Abendmahl 4.2. Zusammenleben im euklidischen Raum 4.2.1. Verloren ist das Schlüsselein 4.2.2. La guerre des boutons 4.2.3. Die platzende Trieb-Feder 5. Ich sehe was, was du nicht siehst: den Schlusspunkt 5.1. »Na sowas, inzwischen treiben es ja schon die Bilder miteinander!« 5.2. Vom Kohlen- zum Bedeutungstransport 5.3. Willkomm und Abschied Schluss. Explosionen auf weiter Flur Siglenverzeichnis Bibliographie

Produktinformationen

Titel: Explosionen auf weiter Flur
Untertitel: Narration, Deskrition und ihre ästhetisch-politischen Implikationen in zwei Texten von Arno Schmidt und Peter Weiss
Autor: Georges Felten
EAN: 9783895289217
ISBN: 978-3-89528-921-7
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Aisthesis Verlag
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 522
Gewicht: 652g
Größe: H205mm x B144mm x T35mm
Veröffentlichung: 01.12.2012
Jahr: 2012
Auflage: 1. Aufl.

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen