Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die leibhaftige Malerei
Georges Didi-Huberman

Honore de Balzacs Erzählung -Das ungekonnte Meisterwerk- hat auf gespenstische aber paradigmatische Weise den Abgrund überbrückt z... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 180 Seiten  Weitere Informationen
20%
37.50 CHF 30.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Honore de Balzacs Erzählung -Das ungekonnte Meisterwerk- hat auf gespenstische aber paradigmatische Weise den Abgrund überbrückt zwischen dem reinen reich der bildlichen Repräsentation und dem intensiven Wunsch danach, im Abbild zumindest eines Stücks der Körperlichkeit des Originals teilhaftig zu werden. Das krankhaft obsessive Beispiel des Barockmalers, der ein absolutes Kunstwerk schaffen will, indem er eine Frau in all ihrer Schönheit und Lebendigkeit auf der Leinwand wiedererweckt, wird in seiner Maßlosigkeit ernst genommen und in seinem Scheitern detailliert nachgezeichnet.
Didi-Huberman zeichnet diesen Zusammenhang von malerischem Zeichen (sema) und begehrtem Körper (soma) nicht nur im Kontext der anspielungsreichen Erzählung von Balzac nach, sondern öffnet die Archive der abendländischen Ästhetik, in denen sich die Träume von Blut, Schweiß und Tränen der gemalten Figuren niedergeschlagen haben.

Autorentext
Georges Didi-Hubermann, geboren 1953, ist Philosoph und Kunsthistoriker und lehrt an der Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales (Paris). Er ist Träger des Hans-Reimer-Preises der Aby-Warburg-Stiftung (Hamburg). Er veröffentlichte zahlreiche Untersuchungen zur Geschichte und Theorie der Bilder.

Klappentext

Honoré de Balzacs Erzählung Das unbekannte Meisterwerk hat auf gespenstische, aber paradigmatische Weise den Abgrund überbrückt zwischen dem reinen Reich der bildlichen Repräsentation und dem intensiven Wunsch danach, im Abbild zumindest eines Stücks der Körperlichkeit des Originals teilhaftig zu werden. Das krankhaft obsessive Beispiel des Barockmalers, der ein absolutes Kunstwerk schaffen will, indem er eine Frau in all ihrer Schönheit und Lebendigkeit auf der Leinwand wiedererweckt, wird in seiner Maßlosigkeit ernstgenommen und in seinem Scheitern detailliert geschildert. Didi-Huberman zeichnet diesen Zusammenhang von malerischem Zeichen (sema) und begehrtem Körper (soma) nicht nur im Kontext der anspielungsreichen Erzählung von Balzac nach, sondern öffnet die Archive der abendländischen Ästhetik, in denen sich die Träume von Blut, Schweiß und Tränen der gemalten Figuren niedergeschlagen haben.

Produktinformationen

Titel: Die leibhaftige Malerei
Autor: Georges Didi-Huberman
EAN: 9783770532056
ISBN: 978-3-7705-3205-6
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Fink Wilhelm GmbH + Co.KG
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 180
Gewicht: 262g
Größe: H224mm x B139mm x T20mm
Veröffentlichung: 01.10.2002
Jahr: 2002
Auflage: 1. Aufl. 10.2002
Land: DE

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen