Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

George Washington

Quelle: Wikipedia. Seiten: 57. Kapitel: Washington, D.C., Landsitz Mount Vernon, George Washington University, Schlacht von Trento... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 58 Seiten  Weitere Informationen
20%
25.90 CHF 20.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 57. Kapitel: Washington, D.C., Landsitz Mount Vernon, George Washington University, Schlacht von Trenton, Martha Washington, George-Washington-Klasse, Lawrence Washington, Schlacht von Yorktown, Washington Monument, Oney Judge, George Washington Parke Custis, Ferry Farm, Elizabeth Parke Custis Law, Hercules, William Lee, Augustine Washington, Sally Fairfax, Mount Rushmore National Memorial, James Craik, Eleanor Calvert, Lansdowne Portrait, Conway-Kabale, Gustavus Richard Brown, Martha Parke Custis Peter, Eleanor Parke Custis Lewis, David Stuart, Christopher Sheels, Mary Ball Washington, Whiskey-Rebellion, Mary Lee Fitzhugh Custis, George Washington Birthplace National Monument, Valley Forge, John Parke Custis, Washington Monument State Park, Bushrod Washington, George-Washington-Hof, Carl von Washington, Betty Washington Lewis, The Washington Family, George Washington National Masonic Memorial, Mary Washington House, Washington s Birthday. Auszug: George Washington ( 22. Februar 1732 auf dem Gutshof Wakefield (auch Pope s Plantation genannt) im Westmoreland County, Virginia; 14. Dezember 1799 auf seinem Gut Mount Vernon, Virginia) war von 1789 bis 1797 der erste Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Als Oberbefehlshaber der Kontinentalarmee im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg von 1775 bis 1783 war er einer der Gründerväter der USA und leitete als Vorsitzender die verfassungsgebende Philadelphia Convention im Jahr 1787. Während seiner Präsidentschaft traf Washington wegweisende Entscheidungen, die die Entwicklung der Vereinigten Staaten von Amerika als republikanische Demokratie bis heute prägen. Er wirkte vor allem auf eine gegenüber den Einzelstaaten und dem Kongress handlungsfähige Zentralgewalt hin und bildete das neu geschaffene Amt bewusst aus, indem er Präzedenzfälle schuf. Sally FairfaxSchon durch seine Herkunft war Washington Teil der ökonomischen und kulturellen Elite der sklavenhaltenden Plantagenbesitzer des Staates Virginia. Seine Eltern Augustine Washington ( 1693; April 1743) und Mary Ball ( 1708; 1789) waren beide englischer Abstammung. Die erste Ehefrau des Vaters war 1729 gestorben. Bereits mit elf Jahren verlor George seinen Vater und unterstand nun der Vormundschaft seines 14 Jahre älteren Halbbruders Lawrence. Augustine hinterließ seiner Witwe und den sieben Kindern 4.000 Hektar Land und 49 Sklaven. Bis zu seinem 15. Lebensjahr besuchte Washington die Schule in Williamsburg, wo er zwar nur eine einfache Schulbildung genoss, sich aber verstärkt im Eigenstudium mit der Mathematik beschäftigte. Dennoch betonten sowohl seine Zeitgenossen als auch seine späteren Kritiker, dass Washingtons Bildung zunächst einen rudimentären Charakter gehabt habe, der kaum über die einer Grundschule hinausgegangen sei. So meinte der spätere Präsident John Adams: Es ist gewiss, dass Washington kein Gelehrter war, dass er für seinen Rang und Namen zu ungebildet, zu wenig belesen und zu unwi

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 131. Nicht dargestellt. Kapitel: Washington, D.C., Landsitz Mount Vernon, George Washington University, George-Washington-Klasse, Martha Washington, Schlacht von Yorktown, Oney Judge, George Washington Parke Custis, Elizabeth Parke Custis Law, William Lee, Hercules, Sally Fairfax, Augustine Washington, Mount Rushmore National Memorial, Martha Parke Custis Peter, Lansdowne Portrait, Eleanor Parke Custis Lewis, Christopher Sheels, Mary Ball Washington, Whiskey-Rebellion, George Washington Birthplace National Monument, Washington Monument State Park, Bushrod Washington, George Washington National Masonic Memorial. Auszug: George Washington (* 22. Februar 1732 auf dem Gutshof Wakefield (auch "Pope's Plantation" genannt) im Westmoreland County in Virginia; + 14. Dezember 1799 auf seinem Gut Mount Vernon in Virginia) war von 1789 bis 1797 der erste Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. George Washington hat zu seiner Amtszeit entscheidende Dinge, die für die Vereinigten Staaten von Amerika bis heute eine wichtige Rolle spielen, geleistet. Als Oberbefehlshaber der Kontinentalarmee im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg von 1775 bis 1783 gründete er einen demokratisch verfassten Bundesstaat, sowie als Vorsitzender, die verfassungsgebende Philadelphia Convention im Jahr 1787. Als Präsident wirkte er auf eine gegenüber den Einzelstaaten und dem Kongress handlungsfähige Zentralgewalt hin. Indem er Präzedenzfälle schuf, bildete er das neu geschaffene Amt bewusst aus und prägte damit die Entwicklung der republikanischen Demokratie insgesamt. Von George Washington gefertigte Karte eines Grundstücks am Ohio River, 1754Schon durch seine Herkunft war Washington Teil der ökonomischen und kulturellen Elite der sklavenhaltenden Plantagenbesitzer des Staates Virginia. Seine Eltern Augustine Washington (* 1693; + 1743) und Mary Ball (* 1708; + 1789) waren beide englischer Abstammung. Bereits mit elf Jahren verlor George seinen Vater und unterstand nun der Vormundschaft seines älteren Halbbruders Lawrence. Bis zu seinem 15. Lebensjahr besuchte Washington die Schule in Williamsburg, wo er zwar nur eine einfache Schulbildung genoss, sich aber verstärkt im Eigenstudium mit der Mathematik beschäftigte. Ab 1749 war er zunächst als Geometer unter anderem im Shenandoah-Tal tätig. Gerade diese Tätigkeit öffnete ihm die Augen für den Wert von Landbesitz, den er eigenen Worten zufolge als das Wichtigste im Leben eines Mannes betrachtete. Außerdem gelang es ihm, sich bei dieser Tätigkeit wichtige Grundkenntnisse in der Menschenführung und Organisation anzueignen. Auch später ließ es sich Washington nicht

Produktinformationen

Titel: George Washington
Untertitel: Washington, D.C., Landsitz Mount Vernon, George Washington University, Schlacht von Trenton, Martha Washington, George-Washington-Klasse, Lawrence Washington, Schlacht von Yorktown, Washington Monument, Oney Judge
Editor: Quelle: Wikipedia
EAN: 9781159014254
ISBN: 978-1-159-01425-4
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Astrologie
Anzahl Seiten: 58
Gewicht: 131g
Größe: H246mm x B189mm x T10mm
Jahr: 2013

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen