Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Flashman und der Engel des Herrn

  • Kartonierter Einband
  • 461 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)
powered by 
Harry Flashman erscheint es wegen einer seiner üblichen Affären ratsam, Kalkutta schnell zu verlassen und so tritt er eine Reise a... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Harry Flashman erscheint es wegen einer seiner üblichen Affären ratsam, Kalkutta schnell zu verlassen und so tritt er eine Reise an, auf der er in Südafrika gekidnappt und nach Amerika verschifft wird. Dort drängen ihn verschiedene Parteien, sich dem Sklavenbefreier John Brown anzuschließen. So kommt er nach Harper's Ferry in Virginia, wo John Brown und seine Gruppe von Radikalen planen, den ersten Schuss im Krieg gegen die Sklaverei abzufeuern.

Hastig den Rückzug aus dem Boudoir einer Dame anzutreten, wenn man mit einer leichtfertigen jungen Frau in flagranti erwischt wird, wäre eine normale Reaktion, aber wenn sich herausstellt, dass der Ehemann ein hoher Richter ist, dann ist es angesagt, Kalkutta schnell zu verlassen. Und so tritt Flashman eine Reise an, auf der er in Südafrika gekidnappt und nach Amerika verschifft wird. Sein Ziel: eine kleine Stadt in Virginia namens Harper's Ferry, wo John Brown und seine Gruppe von Radikalen planen, den ersten Schuss im Krieg gegen die Sklaverei abzufeuern - mit Harry Flashman in der Rolle des militärischen Beraters. Und wenn John Brown auf Flashman gehört hätte, würde er immer noch marschieren statt im Grab zu verwesen ('John Brown's body lies a-mouldering in the grave').

Autorentext
George MacDonald Fraser wurde vor allem berühmt durch die Serie historischer Romane, den Flashman Manuskripten, deren 11 Bände von 1969 bis 2005 erschienen. Dabei handelt es sich um die fiktiven Memoiren von Sir Harry Flashman, einem hoch dekorierten britischen Offizier im Ruhestand, der auf seine Abenteuer zwischen 1840 und 1890 zurückblickt, die ihn unter anderem mit Bismarck, General Custer, Lola Montez und vielen anderen zusammengeführt hatte. Geboren wurde Fraser 1925, wurde Soldat und kämpfte in Burma. Danach wurde er Journalist, später Schriftsteller und Drehbuchautor (unter anderen "Die drei Musketiere" und den James-Bond-Film "Octopussy") in Großbritannien und Kanada. Er starb 2008.

Klappentext

Hastig den Rückzug aus dem Boudoir einer Dame anzutreten, wenn man mit einer leichtfertigen jungen Frau in flagranti erwischt wird, wäre eine normale Reaktion, aber wenn sich herausstellt, dass der Ehemann ein hoher Richter ist, dann ist es angesagt, Südafrika schnell zu verlassen. Und so tritt Flashman eine Reise an, auf der er gekidnappt und nach Amerika verschifft wird. Sein Ziel: eine kleine Stadt in Virginia namens Harper's Ferry, wo John Brown und seine Gruppe von Radikalen planen, den ersten Schuss im Krieg gegen die Sklaverei abzufeuern - mit Harry Flashman in der Rolle des militärischen Beraters. Und wenn John Brown auf Flashman gehört hätte, würde er immer noch marschieren statt im Grab zu verwesen ("John Brown's body lies a-mouldering in the grave").

Produktinformationen

Titel: Flashman und der Engel des Herrn
Untertitel: Die Flashman-Manuskripte 10. Flashman im Bürgerkrieg
Autor:
Editor:
Übersetzer:
EAN: 9783942270908
ISBN: 978-3-942270-90-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Kübler Verlag GmbH
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 461
Gewicht: 553g
Größe: H208mm x B134mm x T35mm
Veröffentlichung: 07.12.2015
Jahr: 2015
Auflage: ungek. Ausg.
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel