Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

War Marx ein Zwilling?

  • Fester Einband
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Obwohl die Auflagen seiner Bücher an die Verbreitung der Bibel heranreichen, ist Karl Marx heute aus den Buchhandlungen fast ganz ... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Obwohl die Auflagen seiner Bücher an die Verbreitung der Bibel heranreichen, ist Karl Marx heute aus den Buchhandlungen fast ganz verschwunden. Eine Marx-Auswahl-Auswahl fehlt daher und könnte doch nützlich sein, vielleicht nicht zuletzt für eine junge Generation in Ost und West, die mit keiner Marx-Lektüre und keiner Marx-Diskussion mehr aufgewachsen ist, sich aber endlich einmal selber mit dem authentischen Marxschen Denken auseinandersetzen will, das angeblich beinahe die Weltgeschichte ruiniert hätte. Es hat schon viele Editionen Marxscher Texte gegeben, wobei meistens ein Verständnis stille Voraussetzung war, das Marx mit dem "Marxismus" der sozialistischen Arbeiter- und Staatsparteien indentifizierte. Heute ist dieser Sozialismus ebenso mausetot wie die Arbeiterbewegung. Die Formeln des "Standpunkts der Arbeit" und des "Klassenkampfs" sind altertümlich geworden; sie lösen keine positiven oder negativen Leidenschaften mehr aus und reizen nur noch zum Gähnen. Lass Dich überraschen von der Radikalität und Logik des "anderen" Marx, der bis an die Innere Schranke des Kapitalismus dachte und sogar darüber hinaus.

Autorentext
Autor George Kaufmann George Kaufmann wurde 1941 in Berlin geboren und wohnt in Fredersdorf, einer kleinen Gemeinde im Berliner Umland. Er lernte Werkzeugmacher und studierte an verschiedenen Hochschulen. Studium Dresden: Technologie Flugzeugbau Technologie Maschinenbau (Dipl.-Ing.) Studium Berlin: Philosophie, Politische Ökonomie Außenhandel (Dipl.-Ök.) Fachliche Tätigkeiten: Jeweils langjährig im Schienenfahrzeugbau, Außenhandel (Elektronik/Mikroelektronik) und als Geschäftsführer einer PR-Agentur/Journalist tätig. Seit mehr als drei Jahrzehnten untersucht George Kaufmann zunächst nebenberuflich und inzwischen ungehindert das Wesen des Kapitalismus, also seinen Formzusammenhang und seine Geschichte.

Klappentext

Obwohl die Auflagen seiner Bücher an die Verbreitung der Bibel heranreichen, ist Karl Marx heute aus den Buchhandlungen fast ganz verschwunden. Eine Marx-Auswahl-Auswahl fehlt daher und könnte doch nützlich sein, vielleicht nicht zuletzt für eine junge Generation in Ost und West, die mit keiner Marx-Lektüre und keiner Marx-Diskussion mehr aufgewachsen ist, sich aber endlich einmal selber mit dem authentischen Marxschen Denken auseinandersetzen will, das angeblich beinahe die Weltgeschichte ruiniert hätte. Es hat schon viele Editionen Marxscher Texte gegeben, wobei meistens ein Verständnis stille Voraussetzung war, das Marx mit dem "Marxismus" der sozialistischen Arbeiter- und Staatsparteien indentifizierte. Heute ist dieser Sozialismus ebenso mausetot wie die Arbeiterbewegung. Die Formeln des "Standpunkts der Arbeit" und des "Klassenkampfs" sind altertümlich geworden; sie lösen keine positiven oder negativen Leidenschaften mehr aus und reizen nur noch zum Gähnen. Lass Dich überraschen von der Radikalität und Logik des "anderen" Marx, der bis an die Innere Schranke des Kapitalismus dachte und sogar darüber hinaus.

Produktinformationen

Titel: War Marx ein Zwilling?
Untertitel: Der Marxismus ist mausetot. Der "andere" Marx wie er leibt und lebt und tagtäglich aktueller wird
Autor:
EAN: 9783732379408
ISBN: 978-3-7323-7940-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: tredition
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: 332g
Größe: H221mm x B159mm x T24mm
Jahr: 2015
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen