Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Mühle am Floss

  • Kartonierter Einband
  • 759 Seiten
(3) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(1)
(2)
(0)
(0)
powered by 
Die Mühle am Floss ist die Geschichte des ungleichen Geschwisterpaars Maggy und Tom Tulliver, die nach vielen Irrungen und Wirrung... Weiterlesen
20%
21.90 CHF 17.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Die Mühle am Floss ist die Geschichte des ungleichen Geschwisterpaars Maggy und Tom Tulliver, die nach vielen Irrungen und Wirrungen in einer beide verschlingenden Flutkatastrophe endet. Georg Eliots besonders stark autobiographisch geprägter Roman von 1860, gewiß einer der eindrucksvollsten "Bildungsromane" der viktorianischen Epoche.

Autorentext
George Eliot, eig. Mary Ann Evans, wurde 1819 in Arbury Farm/Warwickshire geboren und starb 1880 in London. Die Autorin ist eine der bedeutendsten Vertreterinnen des psychologisch-sozialen Romans.

Leseprobe

An der Dorlcoter Mühle

Eine weite Ebene, wo der breiter werdende Floss zwischen seinen grünen Ufern der See zueilt und die liebende Flut, die ihm entgegenströmt, seinen Lauf mit einer ungestümen Umarmung auffängt: auf dieser mächtigen Flut werden die schwarzen Schiffe - beladen mit frischduftenden Tannenplanken, mit prallen Säcken voll ölhaltiger Samen oder mit dunkel glänzender Kohle - zur Stadt St. Ogg's hingetragen, die ihre alten gefurchten roten Dächer und die breiten Giebel ihrer Verladeplätze zwischen den niedrigen bewaldeten Hügeln und dem Flußufer hervorsehen läßt und das Wasser unter dem flüchtigen Schein dieser Februarsonne mit sanftem Purpur färbt. Weit nach jeder Seite erstrecken sich das üppige Weideland und die Flecken dunkler Erde, die für die Aussaat des breitblättrigen grünen Getreides bereitet ist oder schon einen Hauch Farbe der zarten Herbstsaat zeigt. Von den Mengen aufgerichteter goldener Getreidegarben des letzten Jahres sind noch Uberreste da, die sich in Abständen zwischen den Heckenzäunen erheben, und überall wachsen Bäume entlang den Heckenzäunen: die fernen Schiffe scheinen ihre Masten zu heben und ihre rotbraunen Segel dicht zwischen den Ästen der ausladenden Esche zu blähen. Genau bei der Stadt mit ihren roten Dächern fließt der Nebenfluß Ripple mit munterer Strömung in den Floss. Wie anmutig der kleine Fluß ist mit seinen dunklen, sich kräuselnden Wellen! Er erscheint mir als lebendiger Begleiter, während ich am Ufer entlangwandere und auf seine leise, sanfte Stimme lausche wie auf die Stimme eines, der taub ist und liebevoll. Ich erinnere mich an jene großen, ins Wasser hängenden Weiden. Ich erinnere mich an die Steinbrücke.

Und hier ist die Dorlcoter Mühle.

Produktinformationen

Titel: Die Mühle am Floss
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783150027110
ISBN: 978-3-15-002711-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Reclam
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 759
Gewicht: 324g
Größe: H151mm x B96mm x T37mm
Jahr: 1986

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen