Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Staatliches Abhören

  • Kartonierter Einband
  • 327 Seiten
Die staatlichen Befugnisse zum heimlichen Abhören von Gesprächen waren in den letzten Jahren Gegenstand heftiger politi... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Die staatlichen Befugnisse zum heimlichen Abhören von Gesprächen waren in den letzten Jahren Gegenstand heftiger politischer Debatten, die insbesondere die Einführung des sogenannten «großen Lauschangriffs» zum Gegenstand hatten. Zugleich ist aber die tatsächliche Reichweite der einschlägigen Befugnisregelungen selbst in der juristischen Fachwelt nur einem kleineren Kreis von Spezialisten bekannt. Die vorliegende Arbeit soll die historische Entwicklung aufzeigen, die die entsprechenden Befugnisse der Sicherheitsbehörden seit der Gründung der Bundesrepublik Deutschland genommen haben; zugleich soll der heute erreichte Regelungsstand systematisiert werden. Besonderes Augenmerk gilt dabei der Frage, inwieweit die durch heimliches Abhören gewonnenen Erkenntnisse einer Verwertung im Strafprozeß zugänglich sind.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Entwicklung der staatlichen Befugnisse zum heimlichen Abhören von Gesprächen seit der Gründung der Bundesrepublik - Notstandsgesetzgebung zu Art. 10 GG - Ausweitung nachrichtendienstlicher Befugnisse bis zur «verdachtslosen Rasterfahndung» des Auslandstelefonverkehrs - Präventiv-polizeiliche Gesprächsüberwachung - Telefonüberwachung durch das Zollkriminalinstitut.

Produktinformationen

Titel: Staatliches Abhören
Autor:
EAN: 9783631380321
ISBN: 978-3-631-38032-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Strafrecht
Anzahl Seiten: 327
Gewicht: 463g
Größe: H211mm x B149mm x T22mm
Jahr: 2001

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen