Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die heroische Ehe

  • Fester Einband
  • 88 Seiten
Das Buch schildert Szenen einer Ehe aus der Zentralschweiz; bitterbös, entlarvend, erfrischend exzentrisch, hautnah an der Realitä... Weiterlesen
20%
24.90 CHF 19.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das Buch schildert Szenen einer Ehe aus der Zentralschweiz; bitterbös, entlarvend, erfrischend exzentrisch, hautnah an der Realität, skandalös. Der Autor stand in Kontakt zu Max Frisch, mit dem er den "Montauk" und den Schluss des "Stiller" psychoanalytisch sezierte, und er beherzigt auch dessen Ratschlag, dass man sich am besten hinter der Wahrheit verbirgt, weil diese sowieso niemand glaubt. Warnung: Die Lektüre dieses Buches kann zu psychischen Gleichgewichtsstörungen führen.

Autorentext
Willi, Georg Dr. Georg Willi, geboren am 26.03.1945 in Luzern. Studium in klinischer Psychologie und Psychoanalyse an der Universität Zürich, Schüler von Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Medard Boss, Prof. Dr. med. et phil. Gion Condrau, Prof. Dr. med. et theol. Balthasar Staehelin. Lebt und praktiziert in Luzern.

Klappentext

Das Buch schildert Szenen einer Ehe aus der Zentralschweiz; bitterbös, entlarvend, erfrischend exzentrisch, hautnah an der Realität, skandalös. Der Autor stand in Kontakt zu Max Frisch, mit dem er den "Montauk" und den Schluss des "Stiller" psychoanalytisch sezierte, und er beherzigt auch dessen Ratschlag, dass man sich am besten hinter der Wahrheit verbirgt, weil diese sowieso niemand glaubt. Warnung: Die Lektüre dieses Buches kann zu psychischen Gleichgewichtsstörungen führen.

Produktinformationen

Titel: Die heroische Ehe
Autor:
EAN: 9783833467684
ISBN: 978-3-8334-6768-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 88
Gewicht: 232g
Größe: H215mm x B135mm x T11mm
Jahr: 2007

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel