Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geregelte Verhältnisse

  • Kartonierter Einband
  • 256 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der Epoche der Kybernetik sahen sich die Architekten mit neuen operativen Möglichkeitsräumen in technischen Systemen konfrontie... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 07.10.2019

Beschreibung

In der Epoche der Kybernetik sahen sich die Architekten mit neuen operativen Möglichkeitsräumen in technischen Systemen konfrontiert: Gebäude wurden durch Schaltdiagramme errechnet, Kreativität und Phantasie wurde die technische Intelligenz von Denkmaschinen gegenübergestellt. Im Fadenkreuz der Kybernetik befand sich der Architekt selbst. Es ging es um nichts Geringeres als das Fortbestehen seiner Autorschaft in einer technologisch-wissenschaftlichen Welt. Heute erleben wir, wie die einst so schweren Rechenmaschinen an Gewicht verlieren, doch an Macht gewinnen, wie Computer die Umwelt bevölkern, sich eigene digitale Ökosysteme schaffen und Gesellschaftsformen und Existenzweisen entstehen, die sich ohne Big Data gar nicht mehr erzählen lassen. Die Neuauflage untersucht die Auswirkungen.

Autorentext

Georg Vrachliotis, Professur für Architekturtheorie, KIT - Karlsruher Institut für Technologie

Produktinformationen

Titel: Geregelte Verhältnisse
Untertitel: Architektur und technisches Denken in der Epoche der Kybernetik
Autor:
EAN: 9783035615616
ISBN: 978-3-0356-1561-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Birkhäuser Verlag GmbH
Genre: Bildende Kunst
Anzahl Seiten: 256
Gewicht: 1g
Größe: H190mm x B140mm
Veröffentlichung: 07.10.2019
Jahr: 2019
Auflage: 2. Auflage