Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Vom Harz nach Berlin Martin Heinrich Klaproth

  • Kartonierter Einband
  • 136 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In Wernigerode am Harz 1743 geboren kam Klaproth über Apotheken in Quedlinburg, Hannover und Danzig als Apothekenprovisor nach Ber... Weiterlesen
20%
13.90 CHF 11.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

In Wernigerode am Harz 1743 geboren kam Klaproth über Apotheken in Quedlinburg, Hannover und Danzig als Apothekenprovisor nach Berlin. Ab 1780 hatte er eine eigene Apotheke, die Bären-Apotheke, an deren Existenz noch heute eine Tafel im Berliner Nikolai-Viertel erinnert. Zwischen 1789 und 1803 entdeckte bzw. verifizierte er sieben chemische Elemente - vom Uran (1789) über Zirkonium, Strontium, Titan, Chrom, Tellur bis zum Cer (1803). Ab 1800 wirkte er als ordentlicher Chemiker der Akademie der Wissenschaften und 1810 erhielt er den ersten Lehrstuhl für Chemie an der neu gegründeten Berliner Universität. Das Buch berichtet über seinen Werdegang, seine Entdeckungen und lädt zu einer Spurensuche zu seinem 200. Todestag 2017 ein.

Autorentext
Schwedt, Georg Der Autor Georg Schwedt war als Chemieprofessor drei Jahrzehnte an den Universitäten Siegen, Göttingen, Stuttgart und zuletzt an der TU Clausthal tätig. Für sein Wirken als Autor zahlreicher Fach- und Sachbücher erhielt er 2010 von der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) den Preis für Journalisten und Schriftsteller.

Produktinformationen

Titel: Vom Harz nach Berlin Martin Heinrich Klaproth
Untertitel: Ein Apotheker als Entdecker sieben chemischer Elemente
Autor:
EAN: 9783837045079
ISBN: 978-3-8370-4507-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 136
Gewicht: 209g
Größe: H211mm x B146mm x T12mm
Jahr: 2016

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen