Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die unvollständigen Aufzeichnungen der Tourschlampe Doris

  • Fester Einband
  • 304 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
"Die unvollständigen Aufzeichnungen der Tourschlampe Doris", Ringsgwandls erster Roman, erzählen die Geschichte einer Frau, die, v... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Noch nicht veröffentlicht. Keine Lieferterminangabe vom Verlag möglich.

Beschreibung

"Die unvollständigen Aufzeichnungen der Tourschlampe Doris", Ringsgwandls erster Roman, erzählen die Geschichte einer Frau, die, verstoßen vom Vater und herumgezerrt von einer überforderten Mutter, früh auf eigenen Beinen stehen muss. Ihr Studium verdient sie sich als Tourbegleiterin verschiedener Kabarettisten und Rockbands, jobbt am Theater und beim Fernsehen und bringt es so von der kabelschleppenden Helferin zur Fachfrau für heikle Verträge und diskreten Umgang mit Schwarzgeld. Doris schwankt permanent zwischen künstlerischem Leben und bürgerlicher Existenz: Ihr erster Freund, ein heroinsüchtiger Bassist, stirbt an einer Überdosis; über die Jahre trifft sie sich immer wieder mit einem Bühnentechniker, der unspektakulär, aber zuverlässig ist. Mit ihm verschwindet sie eines Tages, um in großer Ferne doch noch ein kleines Glück zu finden. Die Notizen ihrer frühen Wanderjahre findet Ringsgwandls Protagonist Ringsgwandl eines Tages auf jenem Rechner, den er seit Jahr und Tag mit auf Tour nimmt. Darin erzählt, liebt, trauert und schätzt Doris ein, wer der größte Arsch von allen ist. Nach kleinen Korrekturen durch Ringsgwandls Ringsgwandl fügen sie sich zur tragischen, komischen und rührenden Geschichte einer fast ganz normalen Frau.

Autorentext
Dr. Georg Ringsgwandl, geboren 1948, hängte mit 45 seinen Beruf als kardiologischer Oberarzt an den Nagel und widmete sich ganz dem Musikkabarett. Er steht seit über 30 Jahren auf der Bühne, schreibt Bühnenmusik und Theaterstücke.

Klappentext

«Die unvollständigen Aufzeichnungen der Tourschlampe Doris», Ringsgwandls erster Roman, erzählen die Geschichte einer Frau, die, verstoßen vom Vater und herumgezerrt von einer überforderten Mutter, früh auf eigenen Beinen stehen muss. Ihr Studium verdient sie sich als Tourbegleiterin verschiedener Kabarettisten und Rockbands, jobbt am Theater und beim Fernsehen und bringt es so von der kabelschleppenden Helferin zur Fachfrau für heikle Verträge und diskreten Umgang mit Schwarzgeld. Doris schwankt permanent zwischen künstlerischem Leben und bürgerlicher Existenz: Ihr erster Freund, ein heroinsüchtiger Bassist, stirbt an einer Überdosis; über die Jahre trifft sie sich immer wieder mit einem Bühnentechniker, der unspektakulär, aber zuverlässig ist. Mit ihm verschwindet sie eines Tages, um in großer Ferne doch noch ein kleines Glück zu finden. Die Notizen ihrer frühen Wanderjahre findet Ringsgwandls Protagonist Ringsgwandl eines Tages auf jenem Rechner, den er seit Jahr und Tag mit auf Tour nimmt. Darin erzählt, liebt, trauert und schätzt Doris ein, wer der größte Arsch von allen ist. Nach kleinen Korrekturen durch Ringsgwandls Ringsgwandl fügen sie sich zur tragischen, komischen und rührenden Geschichte einer fast ganz normalen Frau.

Produktinformationen

Titel: Die unvollständigen Aufzeichnungen der Tourschlampe Doris
Autor:
EAN: 9783498058074
ISBN: 978-3-498-05807-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Rowohlt
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 304
Gewicht: g
Größe: H205mm x B125mm
Jahr: 2018
Auflage: Originalausgabe
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen