Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bushido - Guter böser Junge

  • Fester Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Wer ist Bushido? - Was steckt hinter dem extrem polarisierenden Rapper mit dem schlechten Image? - Was ist dran an seinen frauenfe... Weiterlesen
20%
12.50 CHF 10.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Wer ist Bushido? - Was steckt hinter dem extrem polarisierenden Rapper mit dem schlechten Image? - Was ist dran an seinen frauenfeindlichen, gewaltverherrlichenden und homophoben Äußerungen? - Gibt ihm der Erfolg recht? Das Buch liefert Antworten! "Vom Bordstein bis zur Skyline" - das ist nicht nur der Titel von Bushidos erstem erfolgreichem Soloalbum, sondern auch eine Metapher für seine Karriere. Kaum ein Künstler polarisiert wie er. Er hat Erfolg, obwohl - oder vielleicht auch weil - seine Texte provozieren, weil er gesellschaftliche Tabus nicht anerkennt, weil seine Texte und öffentlichen Äußerungen oft frauenfeindliche und gewaltverherrlichende Passagen enthalten. Aber was ist dran am Image des "Bösen Jungen"? Er ist zweifelsohne einer der erfolgreichsten und umstrittensten Persönlichkeiten der deutschen Musikszene, aber wie authentisch ist Bushido? Gleich drei ausgewiesene Musikexperten, Michael Fuchs-Gamböck, Georg Rackow und Thorsten Schatz, begeben sich auf eine spannende Spurensuche und liefern sicherlich nicht nur den unzähligen Fans des "Skandal-Rappers" zahlreiche Antworten auf viele immer wieder gestellte Fragen.

Autorentext
Thorsten Schatz, geboren 1968, ist freier Musikjournalist und arbeitet als Pop-Historiker. Er schreibt u. a. für das Jazzpodium, melodie & rhythmus, German Times und diverse Tageszeitungen. Er referierte zum Thema Jugendkulturen und Rockmusik beim Symposium "Mediengenerationen" an der Universität Hamburg und im Historischen Museum Hannover. Michael Fuchs-Gamböck, geboren 1965, gewann 1985 den Literaturnachwuchspreis des Theaterfestivals München. Später hielt er sich in Japan und Italien auf, um von dort für Kultur-Pressebüros in Deutschland zu arbeiten. In Italien wurde er zudem Redaktionschef eines zweisprachigen Radiosenders. Zwischen Sommer 1989 und Sommer 1994 war Fuchs-Gamböck Redakteur sowie Ressortleiter Musik der deutschen Ausgabe des Zeitgeistmagazins Wiener. Seit Juli '194 ist er als Freier Autor tätig, u. a. für Playboy, Cosmopolitan, Focus, Musik Express, Marie Claire, dpa und viele andere. Parallel dazu gibt es von ihm etliche Buchveröffentlichungen. Außerdem gibt es von ihm Interview-Sammlungen von Gesprächen mit den Rolling Stones, Madonna, David Bowie und zahlreichen mehr, sowie Beiträge in diversen Literatur-Anthologien

Inhalt

Einleitung Bushido - Guter böser Junge 7

1. Prügel und Liebe: Bushidos schwieriger Start ins Leben 9

2. Auf dem Weg zum Kriminellen: Bushido als Jugendlicher 13

3. Rap-Lehrling: Bushido entdeckt die Musik 18

4. Aggro Berlin: Die Brutstätte des deutschen Gangsta-Rap 22

5. Beefs und Battle-Rap: Bushido, Aggro Berlin und das Verhältnis zu Sido 30

6. Trennung im Streit: Das eigene Label und erfolgreiche Geschäftsstrategien 43

7. Voller Einsatz: Bushido live 54

8. Scheinwerfer an! Bushido, der Filmstar 60

9. Schwuchteln verkloppen: Bushido, der Schwulenfeind? 65

10. Gangsta-Liebe: Sex, Frauen und Bushido 71

11. Kampfbotschaften: Bushido und die Gewalt 76

12. Der Bambi-Skandal: Bushido - Staatsfeind Nr. 1 84

13. Mainstream vs. Gangsta: Bushido für alle? 94

14. Erwachsen sein: Bushidos Zukunft 103

Anhang: Diskografie mit Chartplatzierungen, Filmografie, Preise und Auszeichnungen, Quellenangaben, Literatur und Internetseiten 117

Produktinformationen

Titel: Bushido - Guter böser Junge
Untertitel: Die inoffizielle Biografie
Autor:
EAN: 9783868526240
ISBN: 978-3-86852-624-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Heel
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 430g
Größe: H232mm x B159mm x T22mm
Veröffentlichung: 02.11.2012
Jahr: 2012
Land: CZ