Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die relative Autorität des Bekenntnisses bei Karl Barth

  • Fester Einband
  • 297 Seiten
Was für eine Bedeutung kommt den kirchlichen Bekenntnissen zu? Karl Barth, wichtigster Verfasser der Barmer Theologischen Erklärun... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Was für eine Bedeutung kommt den kirchlichen Bekenntnissen zu? Karl Barth, wichtigster Verfasser der Barmer Theologischen Erklärung, war Ausleger und scharfer Kritiker kirchlicher Bekenntnisse. Die Studie arbeitet Barths Verständnis des kirchlichen Bekenntnisses auf und sieht in ihm einen Weg jenseits eines konfessionalistischen Positivismus und einer liberalen Bekenntnisschwäche. Damit wird eine neue Wertschätzung kirchlicher Bekenntnisse möglich, die die fruchtlose Alternative von Traditionsvergessenheit wie Traditionsüberhöhung hinter sich lässt.

Autorentext

Dr. theol. Georg Plasger ist Professor für Systematische und Ökumenische Theologie im Fach Evangelische Theologie an der Universität Siegen.

Produktinformationen

Titel: Die relative Autorität des Bekenntnisses bei Karl Barth
Autor:
EAN: 9783788717933
ISBN: 978-3-7887-1793-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Vandenhoeck + Ruprecht Gm
Genre: Judentum
Anzahl Seiten: 297
Gewicht: 423g
Größe: H221mm x B146mm x T27mm
Jahr: 2000

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel