Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Von A++ nach ARS++

  • Kartonierter Einband
  • 460 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
A++ ist eine Programmiersprache, die an Minimalismus nicht zu übertreffen ist. Ihr einziger Zweck ist es, an der Programmierung In... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

A++ ist eine Programmiersprache, die an Minimalismus nicht zu übertreffen ist. Ihr einziger Zweck ist es, an der Programmierung Interessierten zu helfen, so schnell und effizient wie nur moglich das Wesentliche der Programmierung zu erfassen. In verhältnismäßig kurzer Zeit werden Denkmuster eingeübt, die einen befahigen, sich müheloser in die großen popularen Programmiersprachen einzuarbeiten, um in ihnen produktiv werden zu können. In diesem Buch wird eine Erweiterung von A++ vorgestellt, die einer neuen Programmiersprache entspricht (mit Compiler und virtueller Maschine) in der die Funktionalität von Scheme, Python, Java, C++ und C enthalten ist. Dies ist möglich, da in ARS++ eine Schnittstelle zu den anderen Sprachen namens ARSAPI eingebaut ist. Nicht nur ein A++-Interpreter wird zur Verfügung gestellt, sondern auch ein ARS++-Compiler und ein Interpreter für die virtuelle Maschine (AVIM). Auch dieses Buch enthält im Anhang eine Einführung in das Lambda-Kalkül von Alonzo Church. Das Buch wendet sich an alle Personen, die sich mit dem Erlernen der Kunst der Programmierung befassen. Dies sind vor allem Lehrende und Lernende an Hochschulen und den Oberstufen von Gymnasien in den Fachbereichen der Informatik, der Mathematik und der Physik.

Autorentext

Biografische Daten:

Georg P. Loczewski (*1939 in Sch nlanke in Pommern) fl chtete als Kind mit seiner Mutter und Schwester nach Reit im Winkl in Bayern.

Von 1959 bis 1964 studierte er Philosophie und Theologie in Reisach am Inn (Aszese und Mystik im Noviziat der Unbeschuhten Karmeliten) und in Regensburg (Philosophisch-Theologische Hochschule) .

Danach studierte er einige Semester Physik an der Technischen Hochschule M nchen und wechselte dann in das Berufsleben, in dem er von 1970 1998 auf dem Gebiet der Informatik als Ausbilder f r systemnahe Programmierung und Methodik der Programmierung, als Education Consultant und als Systemprogrammierer in Deutschland und in den USA f r die Computerfirmen Honeywell, Honeywell Bull und Bull arbeitete.

1980 ver ffentlichte er das Buch Logik der Strukturierung von Programmen im R. Oldenbourg Verlag. Sp r im Ruhestand folgten die B cher Programmierung PUR (2003) und A++, The Smallest Programming Language in the World (2005).

Im Ruhestand hat er f r den S. Toeche-Mittler-Verlag und die internationale Versandbuchhandlung derselben Firma in Darmstadt die E-Commerce-Plattform
aufgebaut (http://www.net-library.de).

W end des gr en Teils seines Berufslebens und danach hat er sich f r katholische Spiritualit interessiert, besonders f r die Spiritualit des Karmel und ganz speziell f r die Spiritualit des hl. Johannes v. Kreuz.
Mit seiner ganzen Familie hat er eine pers nliche Beziehung zu M nchen der Kartause La Valsainte in der Schweiz aufgebaut und gepflegt. In den letzten 25 Jahren hat er mehrere kleine Schriften verfasst, die der kontemplativen Spiritualit gewidmet sind, die jedoch nicht ver ffentlicht wurden. In K rze wird allerdings ein B chlein mit dem Titel: 'Emmanuel --- Gott mit uns' im Bernardus-Verlag erscheinen. Die ISBN lautet: 978-3-8107-0265-4.

Auf seiner Home-Page http://www.alpha-bound.de befinden sich mehrere Web-Publikationen. Hingewiesen sei ganz besonders auf den 'Multi-Lingual Bible Server' , der die gesamte Bibel in 7 verschiedenen Sprachen anbietet, darunter auch Russisch, Griechisch und Hebr ch.
~



Klappentext

A++ ist eine Programmiersprache, die an Minimalismus nicht zu u bertreffen ist. Ihr einziger Zweck ist es, an der Programmierung Interessierten zu helfen, so schnell und effizient wie nur mo glich das Wesentliche der Programmierung zu erfassen. In verh nism g kurzer Zeit werden Denkmuster eingeu bt, die einen befa higen, sich mu heloser in die gro n popula ren Programmiersprachen einzuarbeiten, um in ihnen produktiv werden zu k nnen.

In diesem Buch wird eine Erweiterung von A++ vorgestellt, die einer neuen Programmiersprache entspricht (mit Compiler und virtueller Maschine) in der die Funktionalit von Scheme, Python, Java, C++ und C enthalten ist. Dies ist m glich, da in ARS++ eine Schnittstelle zu den anderen Sprachen namens ARSAPI eingebaut ist.

Nicht nur ein A++-Interpreter wird zur Verf gung gestellt, sondern auch ein ARS++-Compiler und ein Interpreter f r die virtuelle Maschine (AVIM).

Auch dieses Buch enth im Anhang eine Einf hrung in das Lambda-Kalk l von Alonzo Church.

Das Buch wendet sich an alle Personen, die sich mit dem Erlernen der Kunst der Programmierung befassen. Dies sind vor allem Lehrende und Lernende an Hochschulen und den Oberstufen von Gymnasien in den Fachbereichen der Informatik, der Mathematik und der Physik.

Produktinformationen

Titel: Von A++ nach ARS++
Untertitel: A++ mit einer Schnittstelle zu anderen Programmiersprachen
Autor:
EAN: 9783746936437
ISBN: 978-3-7469-3643-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: tredition
Genre: Naturwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 460
Gewicht: 679g
Größe: H211mm x B148mm x T32mm
Jahr: 2018
Auflage: 1