Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Flug des Schmetterlings

  • Kartonierter Einband
  • 60 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dieses Gedichtbändle ist der erste Gedichtband von Georg Nusser.Georg Nusser verwendet die Worte, um eine Brücke ins Land der Phan... Weiterlesen
20%
12.90 CHF 10.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Dieses Gedichtbändle ist der erste Gedichtband von Georg Nusser.Georg Nusser verwendet die Worte, um eine Brücke ins Land der Phantasie zu schlagen. Das Wort erhält in seiner Bedeutung einen neuen Wort-Sinn.Buchstaben bilden Wörter, Wörter bilden Sätze, Sätze sind die Brücke zur Poesie zum Gedicht, welches Raum und Zeit verlässt.Die Themenbereiche der Gedichte von Georg Nusser kommen aus dem Leben und versuchen zum Nachdenken anzuregen.Lyrische Texte unterscheiden sich sprachlich-formal von epischen und dramatischen vor allem durch ihre Kürze, ihre strengere Form, ihre Dichte (Ausdruckskraft) und sprachliche Ökonomie (Prägnanz), ihre Subjektivität und ihren Bezug auf ein lyrisches Subjekt (z. B. ein lyrisches Ich, Du oder Wir). Dazu werden in erhöhtem Maße und auf verschiedenen Ebenen rhetorische und formale Ausdrucksmittel in Anschlag gebracht (siehe beispielsweise Reim, Rhetorische Figur, Metapher), was nicht selten zu einer vom Gewohnten abweichenden Anordnung von Wörtern, Wortgruppen und Sätzen führt. Georg Nussser betritt einen neuen lyrischen Raum, da er sich nicht an die klassischen Stilvorgaben hält.Eine besondere Rolle spielen zudem die lautlichen Qualitäten des verwendeten Sprachmaterials, von einfachen Assonanzen bis hin zur Form der Onomatopoesie. Bei einzelnen Autoren der antiken und mittelalterlichen Lyrik, vor allem jedoch in der Lyrik des Barock und später in literarischen Avantgarden des 20. Jahrhunderts, etwa der konkreten Poesie, wird die graphische Gestalt des Textes zu einem eigenständigen, teilweise dominanten Formelement erhoben.Diese Gedichte gehen neue Wege in der Lyrik.Alle Bilder in diesem Gedichtheft sind von Georg Nusser selbst gemalt worden.

Autorentext

Georg Nusser jun. wurde am 25.10.1968 in Deutschland in einer kleinen Ortschaft, Ilshofen, in der das Geburtskrankenhaus schon nicht mehr steht, geboren.Nach der Kindheit wurde er in eine Ausbildung gezwungen, die er nicht erlernen wollte.Nach der Ausbildung und dem Zivildienst absolvierte er eine weitere Ausbildung im sozialen Bereich.Er ergriff eine Ausbildung zum bildenden Künstler an der Akademie der Bildenden Künste in Schwäbisch Hall, u.a. bei Michael Klenk und Franz Rassel. Es folgten Ausstellungen.Nach dieser Ausbildung folgte eine weitere Ausbildung im Gesund­heits­bereich. 2003 entschied er sich selbständig zu machen (Firma Ayurveda Gesundheit), um die Fesseln des Angestelltseins abzulegen. Er hat diverse Sozialprojekte konzipiert und gegründet.In den Jahren von 2010 bis 2012 erhielt er vom Wirtschafts­ministerium BW jeweils eine Anerkennung für sein soziales Engagement.Er reiste im Jahr 2000 nach Nepal, um die dortigen Menschen und ihre Kultur kennen zu lernen. Er hat Projekte konzipiert und gegründet: Lebens­gemeinschaft, S.M.O, Ayurveda Freundeskreise, Selbst­hilfe­gruppen­leiter­treffen, Hilfe für Menschen in häuslicher Not, Soforthilfe für Mütter und Väter (S.M.V) etc.Georg Nusser arbeitet seit 2012 im lokalen Stadt-Radio (Radio StHörfunk) und hat eine eigene Gesundheitssendung "Health Corner", in der er Experten wie Bürger einlädt, ihre Erfahrungen aus dem Bereich der alternativen Medizin mitzuteilen.Georg Nusser ernährt sich vegetarisch mit Tendenz zur veganen Ernährung.Zu seiner Lebensphilosophie gehört es, dass Menschen mit Natur und Tieren in einer harmonisch-friedlichen Gemeinschaft zusammen leben sollen, in der Kontroversen möglich sind, aber nicht zu einem unmenschlichen Krieg führen.Georg Nusser unterstützt die Arbeit von Ärzte gegen Tierversuche e.V.Immer wieder wurde er durch Schicksalsschläge auf die Kernfragen des Lebens, des Glaubens und zur Kunst geführt. Georg Nusser ist natürlicher Christ.



Klappentext

Dieses Gedichtbändle ist der erste Gedichtband von Georg Nusser.Georg Nusser verwendet die Worte, um eine Brücke ins Land der Phantasie zu schlagen. Das Wort erhält in seiner Bedeutung einen neuen Wort-Sinn.Buchstaben bilden Wörter, Wörter bilden Sätze, Sätze sind die Brücke zur Poesie zum Gedicht, welches Raum und Zeit verlässt.Die Themenbereiche der Gedichte von Georg Nusser kommen aus dem Leben und versuchen zum Nachdenken anzuregen.Lyrische Texte unterscheiden sich sprachlich-formal von epischen und dramatischen vor allem durch ihre Kürze, ihre strengere Form, ihre Dichte (Ausdruckskraft) und sprachliche Ökonomie (Prägnanz), ihre Subjektivität und ihren Bezug auf ein lyrisches Subjekt (z. B. ein lyrisches Ich, Du oder Wir). Dazu werden in erhöhtem Maße und auf verschiedenen Ebenen rhetorische und formale Ausdrucksmittel in Anschlag gebracht (siehe beispielsweise Reim, Rhetorische Figur, Metapher), was nicht selten zu einer vom Gewohnten abweichenden Anordnung von Wörtern, Wortgruppen und Sätzen führt. Georg Nussser betritt einen neuen lyrischen Raum, da er sich nicht an die klassischen Stilvorgaben hält.Eine besondere Rolle spielen zudem die lautlichen Qualitäten des verwendeten Sprachmaterials, von einfachen Assonanzen bis hin zur Form der Onomatopoesie. Bei einzelnen Autoren der antiken und mittelalterlichen Lyrik, vor allem jedoch in der Lyrik des Barock und später in literarischen Avantgarden des 20. Jahrhunderts, etwa der konkreten Poesie, wird die graphische Gestalt des Textes zu einem eigenständigen, teilweise dominanten Formelement erhoben.Diese Gedichte gehen neue Wege in der Lyrik.Alle Bilder in diesem Gedichtheft sind von Georg Nusser selbst gemalt worden.

Produktinformationen

Titel: Der Flug des Schmetterlings
Autor:
EAN: 9783732279432
ISBN: 978-3-7322-7943-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten: 60
Gewicht: 104g
Größe: H211mm x B146mm x T10mm
Jahr: 2013

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen