Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sedes Romana impedita

  • Kartonierter Einband
  • 121 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Georg Müller, Priester der Diözese Speyer, geboren 1973 in Dahn, studierte von 1994-1999 katholische Theologie in M&uum... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Georg Müller, Priester der Diözese Speyer, geboren 1973 in Dahn, studierte von 1994-1999 katholische Theologie in München und Rom. Nach der Priesterweihe (2000) und dem Lizentiat in Philosophie (2001 in Rom) jahrelange Tätigkeit als Kaplan, Bischöflicher Sekretär und Domzeremoniar in Speyer. Von 2005-2007 Promotionsstudium in Trier, 2008 Promotion zum Dr. theol. in Fundamentaltheologie mit einer Arbeit über John Henry Newman. 2012 Lizentiat in Kirchenrecht am Kanonistischen Institut an der Universität Münster.



Klappentext

Was geschähe, wenn ein schwer kranker Papst nicht sterben, sondern auf Jahre hinaus handlungs- und kommunikationsunfähig darniederliegen würde? Was passiert bei einer jahrelangen Verhinderung dieses ranghöchsten Amtes der Römisch-Katholischen Kirche? Die vorliegende Arbeit widmet sich der Frage nach der rechtlichen Regelungsmöglichkeit im Falle der "sedis romanae prorsus impeditae": Wie ist kanonistisch mit der Situation eines auf unabsehbare Zeit völlig behinderten Papstes umzugehen, der nicht mehr die vom Gesetz her mögliche Resignation erklären konnte.

Produktinformationen

Titel: Sedes Romana impedita
Untertitel: Kanonistische Annäherungen zu einem nicht ausgeführten päpstlichen Schutzgesetz
Autor:
EAN: 9783830675785
ISBN: 978-3-8306-7578-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Eos Verlag U. Druck
Genre: Christentum
Anzahl Seiten: 121
Gewicht: 189g
Größe: H211mm x B146mm x T12mm
Veröffentlichung: 01.12.2012
Jahr: 2012

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen