Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Lesebuch zur Geschichte der Staatswissenschaft des Auslandes (Classic Reprint)
Georg Mollat

Excerpt from Lesebuch zur Geschichte der Staatswissenschaft des AuslandesUnd es entsteht, wie es scheint, von Natur aus in gering... Weiterlesen
Fester Einband, 200 Seiten  Weitere Informationen
20%
46.50 CHF 37.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Andere Kunden kauften auch

Beschreibung

Klappentext

Excerpt from Lesebuch zur Geschichte der Staatswissenschaft des Auslandes

Und es entsteht, wie es scheint, von Natur aus in geringster Anzahl jene Gattung, welcher es zukommt, an diesem Wissen theilzunehmen, das allein von allem Wissen eine Weisheit ge nannt werden soll. Glauk.: Völlig wahr sprichst du da. Sokr.: Also dieses eine von den vieren haben wir, ich weiss selbst nicht, auf welche Weise, hiermit gefunden. Sowohl es selbst, als auch, wo im Staate es sitze. Glauk.: Mir wenigstens scheint es in hinreichender Weise gefunden zu sein. Sokr.: Nun aber ist es ja von der Tapferkeit sowohl was sie selbst, als auch was den Theil des Staates betrifft, in welchem sie beruht, und von welchem aus der Staat selbst als ein derartiger zu bezeichnen ist, durchaus nicht schwer einzu sehen. Glauk.: Wieso denn? Sokr.: Wer möchte wohl im Hinblicke auf etwas anderes einen Staat entweder einen feigen oder einen tapfern nennen, als im Hinblicke auf jenen Theil, welcher für ihn kämpft und ins Feld zieht? Glau k.: Wohl niemand im Hinblicke auf etwas anderes. Sokr.: Nicht nämlich liegt es, wie ich glaube, in der Macht der übrigen in ihm befindlichen, dass, wenn sie selbst feige oder tapfer sind, darum auch schon der Staat so oder so beschaffen wäre. Glan k.: Nein, allerdings nicht. Sokr.: Also auch tapfer ist ein Staat vermöge eines seiner Theile, weil er nämlich in ihm die derartige Kraft besitzt, welche in jeder Beziehung die richtige Meinung betreffs des Furchtbaren bewahren wird, dass dieses ebendasjenige und das derartige sei, was schon der Gesetzgeber in der Erziehung als solches bezeichnet hat. Oder nennst du das eben Gesagte nicht Tapferkeit? Glauk Nicht völlig habe ich verstanden, was du angabst, sondern gib es noch einmal an. Sokr.: Als eine Bewahrung bezeichne ich hiermit irgenddie Tapferkeit. Glauk.: Als welche Be wahrung denn? So kr.: Als die jener Meinung, welche durch das Gesetz infolge der Erziehung betreffs des Furcht baren entstanden ist, was und welcherlei das Furchtbare sei. In jeder Beziehung aber eine Bewahrung nannte ich sie darum, weil man sie, mag man in Trauer oder in Vergnügungen oder in Begierden oder in Furcht sich befinden, bewahrt und nicht verliert. Womit dies aber mir Ähnlichkeit zu haben scheint, will ich, wenn du wünschest, durch ein Gleichniss ausdrücken.

About the Publisher

Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com

This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.

Produktinformationen

Titel: Lesebuch zur Geschichte der Staatswissenschaft des Auslandes (Classic Reprint)
Autor: Georg Mollat
EAN: 9780265296134
ISBN: 978-0-265-29613-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Forgotten Books
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 200
Gewicht: 425g
Größe: H229mm x B152mm x T15mm
Jahr: 2017

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen