Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Schriften zur Rechtsgeschichte

  • Fester Einband
  • 660 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Aus den zahlreichen, von 1958 bis 2008 publizierten profunden Forschungen von Georg May zur Rechtsgeschichte wurden für diesen Sam... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Aus den zahlreichen, von 1958 bis 2008 publizierten profunden Forschungen von Georg May zur Rechtsgeschichte wurden für diesen Sammelband sechzehn Aufsätze ausgewählt. Die Mehrzahl beschäftigt sich mit Themen des Mittelalters und der Neuzeit. Der Schwerpunkt liegt bei der Behandlung von Fragen der Kirchenverfassung und des Prozessrechtes. Alle Beiträge zeichnen sich durch intensive Befragung gedruckter wie ungedruckter Quellen aus. Deren meisterhafte Interpretation führt zu bedeutsamem Erkenntnisgewinn.

Die vorgelegte Auswahl aus den umfangreichen Forschungen von Georg May zur Rechtsgeschichte umfasst sechzehn Publikationen der Jahre 1958 bis 2008. Sie bietet vor allem Titel aus Zeitschriften und Festschriften, die zum Teil nur schwer zugänglich sind. Zeitlich spannt sich der Bogen der Beiträge vom Jahre 448 bis ins 19. Jahrhundert; inhaltlich liegt der Schwerpunkt bei der Behandlung von Fragen der Kirchenverfassung und des Prozessrechtes. Beispiele aus dem Gebiet der ehemaligen Erzdiözese Mainz boten Ansatzpunkte, sich intensiver allgemein wichtigen Themen zu widmen. Alle Aufsätze zeichnen sich durch umfangreiche Heranziehung und Auswertung von gedruckten sowie ungedruckten Quellen aus. Durch akribische Befragung der Quellen und deren meisterhafte Interpretation durch Georg May konnten Ursprung und Anfang eines Amtes erhellt und damit neue Erkenntnisse erzielt werden.

Autorentext
Wilhelm Rees, Dr. theol. habil, geb. 1955 in Augsburg, hat an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Augsburg katholische Theologie studiert. Nach der Tätigkeit als Pastoralassistent im Dienst der Diözese Augsburg (1980 1982), der Promotion (1986) und der Habilitation (1991) hatte er von 1992 1996 die Lehrstuhlvertretung im Fach Kirchenrecht an der Fakultät Katholische Theologie der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg inne. Seit 1996 wirkt er als Professor für Kirchenrecht am Institut für Praktische Theologie der Katholisch-Theologischen Fakultät der Leopold-Franzens-Universität in Innsbruck.

Inhalt

Allgemeines Bemerkungen zu der Kirchenrechtswissenschaft um das Jahr 1000 Kirchenverfassung Die Organisation der Erzdiözese Mainz unter Erzbischof Willigis - Die Anfänge des Generalvikars in der Erzdiözese Mainz - Der Provikar vornehmlich in der Erzdiözese Mainz - Die Anfänge des Gerichtes des Heiligen Stuhles zu Mainz Lehrrecht Das Lehrverfahren gegen Eutyches im November des Jahres 448. Zur Vorgeschichte des Konzils von Chalkedon Eherecht Das Ehehindernis der Impotenz in der Erzdiözese Mainz im 18. Jahrhundert Strafrecht Die Infamie im Decretum Gratiani Prozeßrecht Der Instanzenzug in der Erzdiözese Mainz - Der Kanonisationsprozeß Hildegards im 13. Jahrhundert - Exekutoren der Provinzialstatuten im Erzbistum Mainz während des hohen und späten Mittelalters - Konservatoren, Konservatoren der Universitäten und Konservatoren der Universität Erfurt im hohen und späten Mittelalter - Das Mainzer Metropolitangericht als Berufungsinstanz der Mainzer Kirchenprovinz im 17. und 18. Jahrhundert Religionsrecht im 17. und 19. Jahrhundert Die Entstehung der hauptsächlichen Bestimmungen über das ius emigrandi (Art. V §§ 30-43 IPO) auf dem Westfälischen Friedenskongreß - Das ius emigrandi nach dem Westfälischen Friedensinstrument - Die §§ 37 und 65 des Reichsdeputationshauptschlusses - Erstveröffentlichungen der Beiträge in chronologischer Reihenfolge

Produktinformationen

Titel: Schriften zur Rechtsgeschichte
Untertitel: Ausgewählte Aufsätze
Autor:
Editor:
EAN: 9783428145034
ISBN: 978-3-428-14503-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 660
Gewicht: 991g
Größe: H238mm x B161mm x T38mm
Veröffentlichung: 17.11.2014
Jahr: 2014
Auflage: 1. Auflage