Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Israel ist an allem schuld

  • Fester Einband
  • 320 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Leseprobe
Sommer 2014: In Deutschland wird wieder einmal gegen Israel demonstriert, Anlass ist der Krieg im Gaza. Juden werden in Deutschlan... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.
Altersempfehlung
Hinweis: Dieser Artikel ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet.

Beschreibung

Sommer 2014: In Deutschland wird wieder einmal gegen Israel demonstriert, Anlass ist der Krieg im Gaza. Juden werden in Deutschland tätlich angegriffen und im Internet bedroht. Hassparolen wie "Kindermörder Israel" sind an der Tagesordnung sind. Kein Land der Welt polarisiert so sehr wie der 1948 gegründete Staat. Warum? Die preisgekrönten Journalisten Georg M. Hafner und Esther Schapira legen mit ihrer Streitschrift den Finger in die Wunde. Viele Deutsche haben mit Israel ein Problem, weil es ein Judenstaat ist. Aber es gibt kein Tabu, Israel zu kritisieren, wie gern behauptet wird. Das wirkliche Tabu ist es, sich zu Israel zu bekennen. Denn ob Linke, Rechte oder die Mitte der Gesellschaft - in einem sind sich alle einig: Israel ist an allem schuld. Die Autoren entlarven die unheilvolle Allianz aus deutscher Schuldabwehr, Antisemitismus und religiösem Judenhass von Christen und Muslimen. Eine entlarvende und provozierende Streitschrift.

"Ich habe viele Bücher über Juden, Israel und Nahost gelesen. Hier ist endlich Intelligentes, Informatives, Lesenswertes. Die Autoren kennen die jüdische und nichtjüdische Welt bestens, ihre Darstellung und ihr Urteil haben Gewicht. Ein Buch von beklemmender Aktualität." Prof. Dr. Michael Wolffsohn, Historiker und Publizist "Dies ist ein schmerzliches, aber notwendiges Buch über den ältesten Hass, getarnt als Antizionismus. Mit Klarheit, Intelligenz und schonungsloser Ehrlichkeit beleuchten Schapira und Hafner die postmodernen Symptome der chronischen Krankheit mit dem Namen Antisemitismus. Nein, dies ist kein Buch für Zartbesaitete, aber die bittere Wahrheit, die sie uns zeigen, wird uns die Augen öffnen - hoffe ich." Leon de Winter "Wer Israel kritisieren will, soll dies tun - aber bitte vorher darüber nachdenken, was ihn wirklich umtreibt. Und dieses Buch lesen." Hubertus Volmer, n-tv

Produktinformationen

Titel: Israel ist an allem schuld
Untertitel: Warum der Judenstaat so gehasst wird
Autor:
EAN: 9783847905899
ISBN: 978-3-8479-0589-9
Format: Fester Einband
Altersempfehlung: 16 bis 18 Jahre
Herausgeber: Eichborn Verlag
Genre: Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
Anzahl Seiten: 320
Gewicht: 525g
Größe: H221mm x B144mm x T30mm
Jahr: 2015
Auflage: 3. A.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel