Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Botschaft für Teresa!
Georg Langenhorst

Die elfjährige Teresa hat Ferien und muss ein Referat über "Ostern" schreiben, was gar nicht so einfach ist. Doch dann erhält sie ... Weiterlesen
Fester Einband, 112 Seiten  Weitere Informationen
20%
23.90 CHF 19.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Die elfjährige Teresa hat Ferien und muss ein Referat über "Ostern" schreiben, was gar nicht so einfach ist. Doch dann erhält sie am Palmsonntag eine seltsame, geheimnisvolle E-Mail: "Botschaft für Teresa!" meldet ihr Computer, und: "Alles, was du für dein Referat wissen musst, kannst du dort erfahren - Jakob". Aber wer ist Jakob, und warum schaltet sich ihr Computer plötzlich von allein aus und ein? Neugierig und gespannt wartet Teresa auf die versprochene nächste Nachricht ... Die spannend erzählte und pfiffig illustrierte Geschichte um Teresa und das Osterfest eignet sich zur Lektüre im Religionsunterricht, als Geschenkbuch zur Erstkommunion oder zu Ostern und für alle, die mehr über das Geheimnis von Ostern erfahren wollen.

Autorentext
Georg Langenhorst, geb. 1962, Dr. theol., Inhaber der Lehrstuhls für Didaktik des Katholischen Religionsunterrichts und Religionspädagogik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Augsburg; viel gefragter Referent in der Erwachsenenbildung; Autor zahlreicher Bücher, vor allem im Grenzbereich von Theologie und Literatur.

Klappentext

Die elfjährige Teresa hat Ferien und muss ein Referat über "Ostern" schreiben, was gar nicht so einfach ist. Doch dann erhält sie am Palmsonntag eine seltsame, geheimnisvolle E-Mail: "Botschaft für Teresa!" meldet ihr Computer, und: "Alles, was du für dein Referat wissen musst, kannst du dort erfahren - Jakob". Aber wer ist Jakob, und warum schaltet sich ihr Computer plötzlich von allein aus und ein? Neugierig und gespannt wartet Teresa auf die versprochene nächste Nachricht ... Die spannend erzählte und pfiffig illustrierte Geschichte um Teresa und das Osterfest eignet sich zur Lektüre im Religionsunterricht, als Geschenkbuch zur Erstkommunion oder zu Ostern und für alle, die mehr über das Geheimnis von Ostern erfahren wollen.



Zusammenfassung
(...) Georg Langenhorst hat mit diesem Buch das Katheder eines Professors verlassen und sich in die 11-jährige Teresa hineinversetzt. Dass ihm dies so gut gelungen ist, kann vielleicht auch als Verdienst seiner real existierenden Tochter Johanna gewertet werden. Für den Religionspädagogen interessant ist v. a. die Erzählung des Lebens Jesu aus der Perspektive des kleinen Jakob. Die Verschränkung der zwei Handlungsorte und Zeiten über das moderne Medium eines PC ist eine reizvolle Idee und lässt vergangenes Geschehen gegenwärtig werden. Ein nicht minder guter Einfall war es, das individuelle Geschenk an die Tochter einer breiten Leserschaft zugute kommen lassen. Natürlich eignet sich das Buch als passendes Geschenk zur Erstkommunion oder auch zu Ostern. Im Religionsunterricht bietet sich die Möglichkeit, es als Ganzschrift gemeinsam zu lesen und zu besprechen. (Kontakt, Ausgabe 2, 2006) Die elfjährige Teresa sitzt am Computer und surft im Internet, da passiert das Außergewöhnliche: Sie erhält eine geradezu überirdische Botschaft - und steigt in die biblischen Geschichten und Vorgeschichten zu Ostern ein. Mehr sollte man erst mal nicht verraten, denn es wird durchaus spannend. - Georg Langenhorst, der in Erlangen Didaktik des Religionsunterrichts lehrt, hat Kindern an der Schwelle zum Jugendalter (10 bis 12 Jahre) einen interessanten Zugang zu biblischen Themen im allgemeinen und zu Ostergeschichte im Besonderen eröffnet. Sehr zu empfehlen! (unterwegs, 4. Quartal 2006) Aus der Feder von Professor Dr. Georg Langenhorst, seines Zeichens Leiter des Lehrstuhls für die Didaktik des Katholischen Religionsunterrichts an der Universität Erlangen, stammt der religiöse Roman "Botschaft für Teresa! Eine Ostererzählung", der jetzt im Auer-Verlag Donauwörth erschienen ist. "Dieses Buch hat eine ungewöhnliche Entstehungsgeschichte", bekennt Professor Langenhorst. "Ursprünglich habe ich es geschrieben als Geschenk zur Erstkommunion für meine Tochter Johanna im Mai 2005" Die illustrierenden Bilder steuerte seine Schwester Beate Langenhorst, die Patentante von Johanna, bei. Während er das Büchlein - es sind am Ende immerhin 112 Seiten zusammengekommen - schrieb, hielt Langenhorst an der Universität in Nürnberg ein Seminar zum Thema "Bibeldidaktik". "Viele Impulse daraus sind zweifellos genauso in das Buch eingeflossen, wie meine jahrelange Beschäftigung mit der Gattung des Jesusromans", so Langenhorst. Erzählt wird eine Woche aus dem Leben der elfjährigen Teresa, und zwar vom Palmsonntag bis zum Ostersonntag. Die ominösen E-Mails sorgen dafür, dass sich das Mädchen intensiv mit Jesus und dessen Leben genauso auseinandersetzt, wie mit dem Glauben im Allgemeinen und dem Osterfest im Speziellen. Eingebettet in das Geschehen rund um Teresa und ihrer Familie ist die Geschichte Jakob, die im Heiligen Land zur Zeit Jesu spielt und dessen letzten Tage beschreibt. Pfiffig und in einem lockeren Erzählstil geschrieben, ist dieser religiöse Roman durchaus geeignet zur Lektüre im Religionsunterricht, als Geschenkbuch zu Ostern oder zur Erstkommunion und für alle, die mehr über das Geheimnis von Ostern erfahren wollen. Gerne erinnert sich Georg Langenhorst an die Entstehungsgeschichte. "Mehrere Studierende meldeten auf einmal ihr Interesse an, das vorläufige Manuskript gegenzulesen. Das brachte mich auf die Idee, vielfältige Stimmen und Rückmeldungen zu sammeln." So kamen am Ende mehr als 50 Leserinnen und Leser zusammen - Studierende, Schüler, Lehrer, Mitarbeiter des Lehrstuhls, Freunde, Familienmitglieder unterschiedlicher Generationen und Fachleute. Die Rückmeldungen sind dann in die Überarbeitungen des Manuskriptes eingeflossen, so dass aus der ursprünglichen "Kommuniongeschichte" ein schöner Roman wurde. "Mir wird er nicht gerade den Nobelpreis einbringen, aber es hat mir viel Spaß gemacht", resümmiert Professor Langenhorst seine lesenswerte Arbeit. (Heinrichsblatt. 16.04.2006)

Produktinformationen

Titel: Botschaft für Teresa!
Untertitel: Eine Ostererzählung
Autor: Georg Langenhorst
EAN: 9783403045847
ISBN: 978-3-403-04584-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Auer Verlag i.d. AAP LFV
Genre: Unterrichtsvorbereitung
Anzahl Seiten: 112
Gewicht: 281g
Größe: H217mm x B153mm x T10mm
Veröffentlichung: 01.01.2006
Jahr: 2006
Land: DE

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen