Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Melodie und Stille

  • Fester Einband
  • 192 Seiten
Wie arbeitet unser Bewusstsein, wenn wir erkennen, das heißt in der Wissenschaft, und wie arbeitet unser Bewusstsein in der Kunst?... Weiterlesen
20%
27.90 CHF 22.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Wie arbeitet unser Bewusstsein, wenn wir erkennen, das heißt in der Wissenschaft, und wie arbeitet unser Bewusstsein in der Kunst? An diesem Leitfaden entwickelte Georg Kühlewind ein Seminar, das sich vom diskontinuierlichen Erkennen zur Kontinuität erkennenden Fühlens in der Kunst bewegt und immer aufs Neue die Erfahrung des leeren Bewusstseins sucht. Als Sprechender lässt Georg Kühlewind auch an seinen Gedankenwegen teilnehmen, an den Beobachtungen und Begegnungen in seinem Leben, die ihn zu diesem oder jenem Verständnis führten. Das gibt diesen Aufzeichnungen neben ihrer Tiefe eine besondere Bewegtheit und Lebendigkeit.

Autorentext
Georg Kühlewind, geboren 1924, war in Budapest Professor für Physik, heute hält er Vorträge und Kurse in vielen Ländern.

Klappentext

Wie arbeitet unser Bewusstsein, wenn wir erkennen, das heißt in der Wissenschaft, und wie arbeitet unser Bewusstsein in der Kunst? An diesem Leitfaden entwickelte Georg Kühlewind ein Seminar, das sich vom diskontinuierlichen Erkennen zur Kontinuität erkennenden Fühlens in der Kunst bewegt und immer aufs Neue die Erfahrung des leeren Bewusstseins sucht. Als Sprechender lässt Georg Kühlewind auch an seinen Gedankenwegen teilnehmen, an den Beobachtungen und Begegnungen in seinem Leben, die ihn zu diesem oder jenem Verständnis führten. Das gibt diesen Aufzeichnungen neben ihrer Tiefe eine besondere Bewegtheit und Lebendigkeit.

Produktinformationen

Titel: Melodie und Stille
Untertitel: Kunst, Kontinuität und das leere Bewusstsein
Autor:
Schöpfer:
EAN: 9783772517006
ISBN: 978-3-7725-1700-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Freies Geistesleben GmbH
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 370g
Größe: H220mm x B146mm x T23mm
Veröffentlichung: 12.12.2009
Jahr: 2009
Auflage: 1. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen