Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geschichte Deutschlands im Neunzehnten Jahrhundert (Classic Reprint)

  • Kartonierter Einband
  • 736 Seiten
Excerpt from Geschichte Deutschlands im Neunzehnten JahrhundertRicht kräftiger war bie innere Derwaltung. Idien, ideßlar unb Rege... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Excerpt from Geschichte Deutschlands im Neunzehnten Jahrhundert

Richt kräftiger war bie innere Derwaltung. Idien, ideßlar unb Regens= burg waren bie Sit3e ber Reichsgewalten. 3n idien thronte ber Kaifer mit bem Reichshofrat unb ber Reichskan3lei, in ideßlar bas Reichskammer gericht, in Regensburg ber Reichstag. Über bie kaiferliche Gewalt trat regelmaßig nur als eine t 3ubehör ber habsburgifchen hausmacht in 1dirkfamkeit, ber 3bee nach waren alle $ürften bes Reiches nur Dafallen bes Kaifers unb befaßen ihr £anb nur auf 05runb kaiferlicher Belehnung. Über biefe Belehnung war meift nichts als eine 3eremonie, beren wichtigfter Geil in ber Be3ahlung herkömmlicher (bebühren beftanb. Das Reichs kammergericht in ideßlar wurbe mehr gebraucht Dr03effe 3u verfchleppen als 3u entfcheiben, unb bie ungeregelte Konkurren3, bie ihm ber Reichs hofrat machte, er3eugte vielfache Rechtsverwirrung. Der Reichstag war feit 1663 ein ftänbiger (befanbtenkongreß, ber in Regensburg tagte. (er 5erfiel in bie brei Kollegien ber Kurfürften, ber Sürften unb ber Stabte. Das erfte 3ählte feit 1708 neun, nach ber Bereinigung von Bahern unb Dfal3 1777 acht Stimmen. Der Reichsfurftenrat hatte 3ulei5t 100 Stimmen, 35 geiftliche unb 65 weltliche, barunter vier Kuriatftimmen ber in vier Kurien vereinigten Reichsgrafen. Die 51 Reichsftäbte glieberten fich in 3wei Banke. Rn fie kamen bie Dorlagen bes Kaifers erft, wenn fich bie beiben anberen Kollegien barüber geeinigt hatten, unb es gab keine mehr heitsbefchlüffe von 3wei Kollegien gegen bas britte. Schließlich ftanb es beim Kaifer, ob er einen Befchluß bes Reichstages als Öefeß verkünben ober ihm bie Öenehmigung verfagen wollte. 2511 Religionsfachen enblich fpaltete fich ber Reichstag in eine katholifche unb eine proteftantifche Kör= perfchaft, bie miteinanber verhanbelten aber nicht uberftimmt werben konn ten, unb in wichtigeren fällen war es nicht fchwer, ein konfeffionelles Sn tereffe ein3umifchen, wenn einige Stanbe es wünfchten.

About the Publisher

Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com

This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.

Produktinformationen

Titel: Geschichte Deutschlands im Neunzehnten Jahrhundert (Classic Reprint)
Autor:
EAN: 9780282199906
ISBN: 978-0-282-19990-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Forgotten Books
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 736
Gewicht: 969g
Größe: H229mm x B152mm x T39mm
Jahr: 2017

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen