Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Welt des Islams, 1918, Vol. 5
Georg Kampffmeyer

Excerpt from Die Welt des Islams, 1918, Vol. 5: Zeitschrift der Deutschen Gesellschaft für Islamkunde Einleitung: Die Reform... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 350 Seiten  Weitere Informationen
20%
23.90 CHF 19.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Excerpt from Die Welt des Islams, 1918, Vol. 5: Zeitschrift der Deutschen Gesellschaft für Islamkunde Einleitung: Die Reformen des 19. Jahrhunderts, eine Vorbedingung der Verfassung. Der 23. 7. 1908 bezeichnet den großen Wendepunkt in der Ge schichte der Türkei, denn an diesem Tage trat sie endgültig in die Reihe der Verfassungsstaaten ein. Die Verfassungsurkunde freilich stammt bereits aus dem Jahre 1876 und die Reformbe strebungen, die schließlich in der Verkündung des Staatsgrund gesetzes vom 2 3. 12. 1876 gipfelten, reichen sogar bis in die Anfänge des 19. Jahrhunderts zurück. Sultan Selim III. Erkannte zuerst die Notwendigkeit, das osmanische Staatswesen mit einem neuen Geiste zu erfüllen, um es gegen die Gefahren, die in zu nehmendem Maße von außen und innen ihm drohten, zu schützen. Der edelgesinnte, aufgeklärte und überaus begabte Fürst sah die Vorbedingung für die Befestigung des Reiches in der Schaffung eines neuen, an strenge Manneszucht und Ordnung gewöhnten und der Regierung treu ergebenen Heeres. Einen begeisterten An hänger dieses Gedankens fand er in Mahmud Tschelebi Efendi, der im Jahre 1800 im Alter von 84 Jahren zum Reis Efendi (minister des Auswärtigen) ernannt, eine glänzende Verteidigungsschrift der "neuen Einrichtungl schrieb. Im Jahre 1805 erließ der Sultan eine Verordnung, die gewissermaßen den Anfang einer allgemeinen Wehrpicht bedeutet. Leider besaß Selim nicht den Mut und die Willensstärke, den heftigen, von der niederen Geistlichkeit und den Janitscharen ausgehenden Widerstand zu brechen. Am 31. 5. 1807 streckte er vor Kabaktschy Oghlu, dem Führer der Aufständischen, die Waffen und ging in den Kerker als Märtyrer einer weit blickenden, seiner Zeit vorauseilenden Politik. Eine zu seinen Gunsten eingeleitete Erhebung des Mustafa Bairakdar und der Freunde von Rustschuk konnte an seinem Schicksal nichts ändern: sie kostete Selim das Leben und erhob den 23jährigen Mahmud zum Padischah. Selim hatte, wie sein Zeitgenosse, der unglückliche Kaiser Josef II., eine Revolution von oben versucht und war daran gescheitert. About the Publisher Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.

Produktinformationen

Titel: Die Welt des Islams, 1918, Vol. 5
Untertitel: Zeitschrift der Deutschen Gesellschaft für Islamkunde (Classic Reprint)
Autor: Georg Kampffmeyer
EAN: 9780259850304
ISBN: 978-0-259-85030-4
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Forgotten Books
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 350
Gewicht: 470g
Größe: H229mm x B152mm x T18mm
Jahr: 2017

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen