Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wärmflaschen, Wärmesteine, Wärmepfannen
Georg Huber

Manche Museen zeigen sie als interessante Einzelstücke: ornamentierte Wärmflaschen aus Zinn, kupferne Bettpfannen aus Barock- und ... Weiterlesen
Fester Einband, 119 Seiten  Weitere Informationen
20%
25.50 CHF 20.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Manche Museen zeigen sie als interessante Einzelstücke: ornamentierte Wärmflaschen aus Zinn, kupferne Bettpfannen aus Barock- und Biedermeierzeit, Fußwärmer aus Messing oder schöne alte Wärmsteine. Dieses Buch, erstellt auf der Basis einer großen Privatsammlung, bietet all die Gegenstände, die sich der Mensch zum Aufwärmen von Füßen, Händen und dem ganzen Körper geschaffen hat, erstmals in einer Überschau. Der Autor stellt daraus, für den Fachkundigen wie für den interessierten Laien gleichermaßen informativ, eine Kulturgeschichte der handlichen Wärmespender von 1500 bis zum heutigen Tag zusammen. Im Mittelpunkt stehen die mattglänzenden Metallformen aus Kupfer und Zinn, aber auch einfache Vorformen und moderne Wärmequellen sind nicht ausgespart. Der reich illustrierte Band ist Begleitbuch zu einer großen Ausstellung der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen zum Thema "Wärme und Licht".

Autorentext
Georg Huber wurde 1982 geboren und lebt mit seiner Familie an der Bergstraße in Deutschland. Mit dem 15. Lebensjahr begann Georg Huber sich aufgrund eigener schwerer Schicksalsschlägen in der Kindheit und Krankheiten mit dem Thema Heilung und Transformation auseinander zu setzen. Er fing an alte Kulturen und Mysterien zu studieren und fand viele Antworten und Veränderungen durch das Indianertum. Mit dem 18. Lebensjahr verfestigte sich sein Wunsch Heilung zu erlernen und weiterzugeben und er ließ sich in einer alten Energieform ausbilden, sowie zum Reikimeister einweihen. Es folgten weitere Ausbildungen in vielen Bereichen der psychologischen und körperlichen Heilung, wie der Chakrenlehre, Symbolarbeit, der Kinesiologie, der Systemaufstellung, der Arbeit mit dem inneren Kind, des Clearing-Beraters und des spirituellen Paarberater. So entstand ein umfangreiches Wissen und Erfahrung über die Themen Gesundheit, Spiritualität und Psychologie. Dieses Wissen gibt er in seinen Büchern, Veranstaltungen und Beratungen weiter.

Klappentext

Manche Museen zeigen sie als interessante Einzelstücke: ornamentierte Wärmflaschen aus Zinn, kupferne Bettpfannen aus Barock- und Biedermeierzeit, Fußwärmer aus Messing oder schöne alte Wärmsteine. Dieses Buch, erstellt auf der Basis einer großen Privatsammlung, bietet all die Gegenstände, die sich der Mensch zum Aufwärmen von Füßen, Händen und dem ganzen Körper geschaffen hat, erstmals in einer Überschau. Der Autor stellt daraus, für den Fachkundigen wie für den interessierten Laien gleichermaßen informativ, eine Kulturgeschichte der handlichen Wärmespender von 1500 bis zum heutigen Tag zusammen. Im Mittelpunkt stehen die mattglänzenden Metallformen aus Kupfer und Zinn, aber auch einfache Vorformen und moderne Wärmequellen sind nicht ausgespart. Der reich illustrierte Band ist Begleitbuch zu einer großen Ausstellung der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen zum Thema "Wärme und Licht".

Produktinformationen

Titel: Wärmflaschen, Wärmesteine, Wärmepfannen
Untertitel: Zur Geschichte der Wärmespender von 1500 bis heute
Autor: Georg Huber
EAN: 9783880429611
ISBN: 978-3-88042-961-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Husum Druck
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 119
Gewicht: 485g
Größe: H214mm x B207mm x T14mm
Veröffentlichung: 01.01.2000
Jahr: 2000

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen