Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Instandhaltungsplaner
Georg Hopfensperger , Hans Jürgen Krolkiewicz , Harald Spöth

Systemvoraussetzungen - Microsoft Windows® 2000 SP4, XP SP2, 2003, Vista, ab Pentium® III Prozessor oder Kompatible ab 500 MHz, 25... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 390 Seiten
20%
57.50 CHF 46.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Systemvoraussetzungen - Microsoft Windows® 2000 SP4, XP SP2, 2003, Vista, ab Pentium® III Prozessor oder Kompatible ab 500 MHz, 256 MB Hauptspeicher, Grafikauflösung mind. 1024 x 768 (16 Bit Farbtiefe), 150 MB Festplattenspeicher, CD-ROM Laufwerk

Mit diesem umfassenden Ratgeber können Sie als Eigentümer, Verwalter und Vermieter Instandhaltungsmaßnahmen langfristig planen und kalkulieren. Sie erhalten das wichtigste rechtliche und bautechnische Know-How für die Sanierung von Immobilien. Mit einzigartigen Tools wie dem Instandhaltungsplaner auf CD-ROM vermeiden Sie teure Baufehler und senken das Haftungsrisiko. Inhalte Der Energieausweis und seine Auswirkung auf die Instandhaltung von Gebäuden. Risikocheck: So ermitteln Sie den Ist-Zustand der Bausubstanz und wissen, wann eine Instandsetzung notwendig wird. Beauftragung von Handwerkern und Architekten: Kostenvoranschläge einholen, teure Fehler vermeiden Ihre Rechte und Pflichten: Von der Genehmigungspflicht für Sanierungsmaßnahmen bis zur Modernisierungsmieterhöhung - die wichtigsten Änderungen der WEG-Reform. Auf der CD-ROM Energiecheck Energiekennwertrechner Kalkulationsrechner zur Instandhaltung Musterbriefe Gesetze

Autorentext
Hans Jürgen Krolkiewicz, beratender Ingenieur BDB (BDB Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e.V.), ist als freier Fachjournalist DJV mit eigenem Pressebüro seit über 25 Jahren in Köln tätig. Seine über 45 Jahre Berufserfahrung sammelte er im Hoch- und Tiefbau als Planer, Bauleiter und öffentlich bestellter Sachverständiger sowie als Redakteur und Chefredakteur verschiedener Zeitschriften. Als Buchautor und technischer Fachautor ist er mit zahlreichen Veröffentlichungen im In- und Ausland vertreten.

Georg Hopfensperger ist Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht in München, berät als freier Mitarbeiter des Haus- und Grundbesitzervereins München in Mietrechtsfragen und ist Autor zahlreicher Fachbücher.

Harald Spöth ist Rechtsanwalt. Er arbeitete als Leiter der Rechtsabteilung eines Bauträgers und ist Berater bei Haus + Grund München.

Klappentext

SYSTEMVORAUSSETZUNGEN - Microsoft Windows® 2000 SP4, XP SP2, 2003, Vista - Ab Pentium® III Prozessor oder Kompatible ab 500 MHz - 256 MB Hauptspeicher - Grafikauflösung mind. 1024 x 768, 16 Bit Farbtiefe - 150 MB Festplattenspeicher - CD-ROM Laufwerk



Zusammenfassung

Mit diesem umfassenden Ratgeber können Sie als Eigentümer, Verwalter und Vermieter Instandhaltungsmaßnahmen langfristig planen und kalkulieren. Sie erhalten das wichtigste rechtliche und bautechnische Know-How für die Sanierung von Immobilien.

Mit einzigartigen Tools wie dem Instandhaltungsplaner auf CD-ROM vermeiden Sie teure Baufehler und senken das Haftungsrisiko.

 

Inhalte

  • Der Energieausweis und seine Auswirkung auf die Instandhaltung von Gebäuden.
  • Risikocheck: So ermitteln Sie den Ist-Zustand der Bausubstanz und wissen, wann eine Instandsetzung notwendig wird.
  • Beauftragung von Handwerkern und Architekten: Kostenvoranschläge einholen, teure Fehler vermeiden
  • Ihre Rechte und Pflichten: Von der Genehmigungspflicht für Sanierungsmaßnahmen bis zur Modernisierungsmieterhöhung - die wichtigsten Änderungen der WEG-Reform.

Auf der CD-ROM

  • Energiecheck
  • Energiekennwertrechner
  • Kalkulationsrechner zur Instandhaltung
  • Musterbriefe
  • Gesetze


Leseprobe

Dieses Buch soll Ihnen dabei helfen, methodisch und kontinuierlich Daten zu sammeln, mit denen sich eine vorausschauende Termin und Kostenplanung für die Gebäudebewirtschaftung aufbereiten lässt. Die Steuerung von Instandhaltungskosten für Gebäude - auch „Nutzungskosten" genannt - kann sich gleichfalls daran orientieren.

Das Buch zeigt Maßnahmen für die Wohnungswirtschaft auf, wobei sowohl Gesamt- wie auch Einzellösungen für Bauteile und Baustoffe einbezogen werden. Auch wird auf rechtliche Besonderheiten, wie sie bei Instandhaltungsmaßnahmen beachtet werden müssen, hingewiesen.



Inhalt

Inhalt

Einführung
Abkürzungsverzeichnis

1 Das bedeutet Instandhaltung für Vermieter und Verwalter
2 Energieausweis und Emissionsschutz:
Das müssen Sie beachten
3 Ihre Rechte und Pflichten als Vermieter und Verwalter
4 So können Sie die Kosten einer Verbesserung auf den Mieter umlegen
5 Instandhaltung in Wohnungseigentümergemeinschaften
6 So ermitteln Sie den Istzustand der Bausubstanz
7 So können Sie Ihre Immobilie energetisch optimieren
8 So planen Sie die Instandhaltung Ihrer Immobilie
9 Mit diesen Instandhaltungskosten müssen Sie rechnen
10 Wenn Sie Hilfe brauchen: Diese Fachleute stehen Ihnen zur Seite

Informationen zu den Fördermaßnahmen
Glossar 3
Anhang
Stichwortverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Der Instandhaltungsplaner
Untertitel: Sanierungsbedarf ermitteln, Fristen beachten, Finanzierung sichern, Wertsteigerung erzielen
Autor: Georg Hopfensperger Hans Jürgen Krolkiewicz Harald Spöth
EAN: 9783448087949
ISBN: 978-3-448-08794-9
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Haufe Lexware GmbH
Genre: Bau- und Umwelttechnik
Anzahl Seiten: 390
Gewicht: 532g
Größe: H212mm x B149mm x T28mm
Jahr: 2008
Auflage: 1. Auflage 2008

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen