Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kulturgeschichte des Weinbaues von der Urzeit bis auf unsere Zeiten

  • Kartonierter Einband
  • 168 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Georg Heinrich von Carlowitz versucht im vorliegenden Band von 1846 die Kulturgeschichte des Weinbaues von der Urzeit bis auf unse... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Georg Heinrich von Carlowitz versucht im vorliegenden Band von 1846 die Kulturgeschichte des Weinbaues von der Urzeit bis auf unsere Zeiten mit besonderer Beziehung auf das Königreich Sachsen zu schildern. Der Weinbau ist eine der ältesten Spezialkulturen. Schon 5000 v. Chr. lässt sich im Südkaukasus (heute Georgien), sowie in der vorderasiatischen Landschaft Sumer erstmals der Anbau von Weinreben durch Menschenhand nachweisen. Der Weinbau breitete sich von dort im gesamten Nahen Osten aus, und etwa 1700 v. Chr. kultivierten auf Kreta die Minoer Edelreben. Griechische Kolonisten dürften im 7./6. Jhd. v. Chr. erstmals Rebstöcke nach Gallien (Massalia Marseille) gebracht haben. Der Anbau der Rebe prägt die Landschaft und die Wirtschaft ganzer Gebiete, so auch in Sachsen. Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1846.

Produktinformationen

Titel: Kulturgeschichte des Weinbaues von der Urzeit bis auf unsere Zeiten
Untertitel: mit besonderer Beziehung auf das Königreich Sachsen
Autor:
EAN: 9783944822808
ISBN: 978-3-944822-80-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: SaxoniaBuch
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 168
Gewicht: 248g
Größe: H211mm x B151mm x T12mm
Jahr: 2014
Auflage: Nachdruck der Ausgabe von 1846

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel