Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geschichte der Gottesbeweise im Mittelalter

  • Kartonierter Einband
  • 116 Seiten
Excerpt from Geschichte der Gottesbeweise im Mittelalter: Bis zum Ausgang der Hochscholastik; Inaugural-Dissertation zur Erlangun... Weiterlesen
20%
16.90 CHF 13.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Excerpt from Geschichte der Gottesbeweise im Mittelalter: Bis zum Ausgang der Hochscholastik; Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde

Die Geschichte eines Problems bis zu den Anfängen zu verfolgen, hat seine nicht unerheblichen Schwierigkeiten; denn gerade bei der Konstatierung der Ursprünge einer philosophischen Idee wird der Subjektivismus stets großen Spielraum haben. Wie man die Zelle eines Organismus vielfach nicht unterscheiden kann von der eines anderen wesentlich verschiedenen wegen der äußerlich vorhandenen vollkommenen Ähnlichkeit, so gilt auch von manchen weittragenden Gedanken in der Geschichte der Philosophie: sie zeigen miteinander eine auffallende Überein stimmung, und doch mußten sie sich in ganz verschiedener Weise entwickeln. Noch schwieriger aber gestaltet sich unsere Auf gabe, den Entwicklungsprozeß des philosophischen Gottesproblems darzustellen, aus dem ,grunde, weil wir es hier nicht mit der ersten einheitlichen Entfaltung eines deutlich erkennbaren Kernes zu tun haben, sondern gewissermaßen mit der Neu und Um bildung des gleichen Kernes auf anderem Boden, unter anderen Verhältnissen. Ist nun dieser Boden noch zum Teil theologischer Natur, von dem sich erst allmählich unser Problem loslöst, so ergibt sich damit die neue Schwierigkeit, zu scheiden zwischen Theologischem und Philosophischem. Und doch ist es für die erste Zeit ja gerade unsere Hauptaufgabe zu zeigen, wie_ dieses aus jenem herausgewachsen ist, und selbst bei der weiteren Ent wicklung läßt sich ein gewisses Zurückgehen der Philosophie auf die Theologie, ein Sichanlehnen der ersteren an die letztere nicht verkennen, und werden wir demgemäß auch für die spätere Zeit die theologischen Zusammenhänge in unserer Darstellung nicht übergehen dürfen.

About the Publisher

Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com

This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.

Produktinformationen

Titel: Geschichte der Gottesbeweise im Mittelalter
Untertitel: Bis zum Ausgang der Hochscholastik; Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde (Classic Reprint)
Autor:
EAN: 9781332355921
ISBN: 978-1-332-35592-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Forgotten Books
Genre: Antike
Anzahl Seiten: 116
Gewicht: 167g
Größe: H229mm x B152mm x T6mm
Jahr: 2015

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen