Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Neuropsychologie

  • Fester Einband
  • 347 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Grundlagen - Begriffe - Zusammenhänge(HL)Neuropsychologie - Grundlagen, Klinik, RehabilitationGoldenberg(copy)Der "Goldenberg" gib... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Nachdruck geplant - Voraussichtlicher Termin: September 2013

Beschreibung

Grundlagen - Begriffe - Zusammenhänge

(HL)
Neuropsychologie - Grundlagen, Klinik, Rehabilitation
Goldenberg
(copy)
Der "Goldenberg" gibt Ihnen eine anschauliche Einführung in die klinische Neuropsychologie. Jedes Kapitel beschreibt das neuropsychologische Modell der normalen Funktion, neuroanatomische Zusammenhänge, Störungen, Rückschlüsse auf die Alltagsrelevanz und Therapimöglichkeiten. Mit vielen konkrenten Fallbeispielen aus der Klinik - so wird Neuropsychologie interessant und spannend.
Neu in der 3. Auflage:
- 100 größtenteils neue Fallbeispiele
- jetzt mit noch mehr anatomischen Zeichnungen
- Glossar der Begriffe

Klappentext

Wissenschaftlich aktuell und fundiert - und trotzdem fesselnd und spannend zu lesen: der neue GOLDENBERG! Neu in der 4. Auflage: Viele neue illustrierte Beispiele aus der Klinik Sämtliche neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse und Forschungs- und Studienergebnisse und deren Alltagsrelevanz für die Patienten Erweiterung des Glossars um neue oder populär gewordene Begriffe (z.B. "mirror neurons", "theory of mind") Ergänzung des kommentierten Literaturverzeichnisses um weiterführende und Originalarbeiten Das Buch ist anerkannte Prüfungsgrundlage für das Curriculum "Kognitive Neurologie" der DGN.

Zusammenfassung
"Ein eindnrucksvolles, lebendig geschriebenes Fachbuch, das Ergotherapeuten aufgrund des fundierten Wissens bereichert. Es bietet einen informativen Überblick mit praxisnahen Erläuterungen und sichert einen optimalen Einstieg in die Neuropsychologie." (ergopraxis, 05/2008)

"Dieses Standardwerk ermöglicht damit einen faszinierenden Einblick in die (Dis)Funktionalität unseres Gehirns und hilft nebenbei durch eine hervorragende Didaktik bei der Vorbereitung auf die mündliche Fachprüfung Neuropsychologie." (PsychoLit-Newsletter, Universität Braunschweig, 10/2007)

Inhalt

(in Klammern neue oder überarbeitete Themen) 1. Einführung (biologische Grundlagen der Lokalisation von Hirnfunktionen - "small world architecture", Alltagsorientierte Zielerstellung und -kontrolle in der Rehabilitation) 2. Das amnestische Syndrom (Darstellung des Arbeitsgedächtnisses, akute Verwirrtheitszustände, Bedeutung der Adaptation der Lebensverhältnisse für dauerhafte Rehabilitation bei schweren Gedächtnisstörungen) 3. Retrograde Gedächtnisstörung (Geschlechtsunterschiede bei Störungen des semantischen Gedächtnisses, fragliche zeitliche Begrenzung von retrograden Gedächtnisstörungen, selektiver Verlust von Wissen über Personen bei rechts-temporalen Atrophien) 4. Aphasie (Dynamik von sprachlicher und nicht-sprachlicher Kommunikation in der sozialen Interaktion, Sprachkompetenz als Zeichen der sozialen Zugehörigkeit - Konsequenzen für die Therapie Ergebnisse von Studien zu "massiertem Lernen" und mögliche Einschränkungen ihrer Aussagekraft) 5. Apraxie ("Spiegelneurone" und spontanes Imitieren Neue Erkenntnisse zur anatomischen Lokalisation der verschiedenen Komponenten der Apraxien) 6. Visuelle Agnosien (Spezifische Mechanismen für die Wahrnehmung biologischer Bewegungen) 7. Störungen der Raumauffassung: (Mechanismen für die Wahrnehmung biologischer Bewegungen) 8. Die halbseitige Vernachlässigung: (Interaktion von Neglect, reduziertem Arbeitsgedächtnis und visuospatialer Störung bei visueller Exploration neue Erkenntnisse zur Lokalisation der ursächlichen Läsionen für halbseitige Vernachlässigung Ergebnisse zur Lokalisation und Pathogenese des "Pushens 9. Dysexekutives Syndrom: (Neue experimentelle und klinische Befunde zu Störungen von Empathie und "theory of mind".) Verhaltenssymptome behandeln, die direkt auf lokalisierte Hirnschädigungen bezogen werden können (z. B. Änderungen des Essverhaltens, Rigidität, Zwangssymptome). 10. Anosognosie: (Erkennen des eigenen Körpers: "out of body experiences", neue Erkenntnisse zur Lokalisation der Läsionen bei Anosognosie für die Hemiplegie; Notwendigkeit eines akzeptablen Selbstbildes für die Akzeptanz von Behinderungen) Glossar Kommentierte Literatur

Produktinformationen

Titel: Neuropsychologie
Untertitel: Grundlagen, Klinik, Rehabilitation
Autor:
EAN: 9783437211737
ISBN: 978-3-437-21173-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Urban & Fischer/Elsevier
Genre: Ganzheitsmedizin
Anzahl Seiten: 347
Gewicht: 754g
Größe: H244mm x B172mm x T24mm
Veröffentlichung: 01.09.2013
Jahr: 2007
Auflage: 4. A.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel