Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

La Boheme

  • Kartonierter Einband
  • 100 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diese Geschichte einer Pariser Sängerin führt uns zur berühmten Oper "La Boheme" und zeigt das alltägliche Leben der Bohèmiens - j... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Diese Geschichte einer Pariser Sängerin führt uns zur berühmten Oper "La Boheme" und zeigt das alltägliche Leben der Bohèmiens - jener Künstler, die sich völlig der Kunst hingeben, auch wenn das Einkommen kaum zum Überleben reicht. Ein Schriftsteller, ein Musiker, ein Künstler und ein Philosoph wohnen auf engstem Raum in einer Wohngemeinschaft. Sie schlagen sich mit Gelegenheitsjobs durch, in der Hoffnung, eines Tages als berühmte Künstler in die Weltgeschichte einzugehen. Gemeinsam teilen sie Freud und Leid, bis ein besonderes Schicksal das Leben der Überlebenskämpfer von Grund auf verändert: das Los der Seidenstickerin Mimi. Dieses Buch basiert auf dem Roman "Scènes de la vie de bohème" des französischen Schriftstellers Henri Murger von 1851, der dem italienischen Komponisten Giacomo Puccini als literarische Vorlage für seine berühmte Oper "La Boheme" (1895) diente.

Autorentext

Georg Gerry Tremmel (*1979) Lehramtsstudium für Musik an Gymnasien und Germanistik in München sowie Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft in Wien. G. G. Tremmel ist als freiberuflicher Musikpädagoge und Vortragender für das Fach Deutsch sowie als Verfasser wissenschaftlicher Abhandlungen, Artikel und Übersetzungen tätig. Im Rahmen seines Forschungsprojekts hat Tremmel als erster eine umfangreiche und fundierte Analyse der amerikanischen Kurzgeschichte "Madame Butterfly" (1898) von John Luther Long publiziert. Martina Haas (*1986) Studium des Volksschullehramtes an der Pädagogischen Hochschule in Graz. Seit 2009 als Volksschullehrerin in Wien tätig. Derzeit studiert sie Deutsch als Zweit- und Fremdsprache an der Universität Wien. Ihre Masterarbeit handelt von der Rolle von DaZ-Kindern (DaZ = Deutsch als Zweitsprache) beim kooperativen Schreiben im regulären Unterricht der Volksschule.



Klappentext

Diese Geschichte einer Pariser Sängerin führt uns zur berühmten Oper "La Boheme" und zeigt das alltägliche Leben der Bohèmiens - jener Künstler, die sich völlig der Kunst hingeben, auch wenn das Einkommen kaum zum Überleben reicht. Ein Schriftsteller, ein Musiker, ein Künstler und ein Philosoph wohnen auf engstem Raum in einer Wohngemeinschaft. Sie schlagen sich mit Gelegenheitsjobs durch, in der Hoffnung, eines Tages als berühmte Künstler in die Weltgeschichte einzugehen. Gemeinsam teilen sie Freud und Leid, bis ein besonderes Schicksal das Leben der Überlebenskämpfer von Grund auf verändert: das Los der Seidenstickerin Mimi. Dieses Buch basiert auf dem Roman "Scènes de la vie de bohème" des französischen Schriftstellers Henri Murger von 1851, der dem italienischen Komponisten Giacomo Puccini als literarische Vorlage für seine berühmte Oper "La Boheme" (1895) diente.

Produktinformationen

Titel: La Boheme
Untertitel: Eine Freundschaft fürs Leben
Autor:
EAN: 9783850287104
ISBN: 978-3-85028-710-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Berger, Ferdinand Verlag
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 100
Gewicht: 130g
Größe: H190mm x B123mm x T12mm
Jahr: 2015

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen