Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Radar an Bord

  • Kartonierter Einband
  • 176 Seiten
Dass die Radarkunde gar nicht so schwer zu erlernen ist, beweist Georg Fürst erneut mit dieser Neuausgabe des bewährten Praxishand... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Dass die Radarkunde gar nicht so schwer zu erlernen ist, beweist Georg Fürst erneut mit dieser Neuausgabe des bewährten Praxishandbuchs, das alle gesetzlichen Neuerungen enthält.

Radaranlagen dienen der Kollisionsverhütung. Sie ermöglichen es, zu jedem Zeitpunkt die Umgebung nach anderen Fahrzeugen und markanten Landmarken abzusuchen. Seit 1994 müssen alle Bewerber um den Sportsee- und den Sporthochseeschifferschein Grundkenntnisse in der Radarkunde nachweisen. Daneben gibt es viele Skipper ohne Zertifikat, deren Kenntnisse sich auf die Bedienungsanleitung der Hersteller beschränken. Die Praxis zeigt, dass die Fähigkeiten beider Gruppen weit hinter den Forderungen des Gesetzgebers zurückbleiben. Dass die Radarkunde gar nicht so schwer zu erlernen ist, beweist Georg Fürst erneut mit dieser Neuausgabe des bewährten Praxishandbuchs, das alle gesetzlichen Neuerungen enthält.

Autorentext

Georg Fürst, Jahrgang 1939, ist in Hamburg geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur 1960 schlug der heutige Fregattenkapitän a.D. die Offiziersausbildung bei der Bundesmarine ein. Dort sammelte er als Wachhabender Offizier Erfahrungen mit Radaranlagen im Operations- und Brückendienst und erhielt in Deutschland und den USA eine Spezialausbildung auf dem Gebiet der radargesteuerten Lenkwaffen. Auf diesem Gebiet war er dann viele Jahre im In- und Ausland tätig. Seit 50 Jahren segelt er Hochseeyachten. Er besitzt den C-Schein und den Sporthochseeschiffer-Schein und betreibt seit 1991 Hochsee-Segelausbildung. Seit 1994 veranstaltet er überregionale Radarseminare und praktische Ausbildung auf der Jade und der Außenweser sowie in der Deutschen Bucht.



Klappentext

Radaranlagen dienen der Kollisionsverhütung. Sie ermöglichen es, zu jedem Zeitpunkt die Umgebung nach anderen Fahrzeugen und markanten Landmarken abzusuchen. Seit 1994 müssen alle Bewerber um den Sportsee- und den Sporthochseeschifferschein Grundkenntnisse in der Radarkunde nachweisen. Daneben gibt es viele Skipper ohne Zertifikat, deren Kenntnisse sich auf die Bedienungsanleitung der Hersteller beschränken. Die Praxis zeigt, dass die Fähigkeiten beider Gruppen weit hinter den Forderungen des Gesetzgebers zurückbleiben. Dass die Radarkunde gar nicht so schwer zu erlernen ist, beweist Georg Fürst erneut mit dieser Neuausgabe des bewährten Praxishandbuchs, das alle gesetzlichen Neuerungen enthält.

Produktinformationen

Titel: Radar an Bord
Untertitel: Das Praxishandbuch für Skipper
Autor:
EAN: 9783613505902
ISBN: 978-3-613-50590-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Pietsch
Genre: Wassersport
Anzahl Seiten: 176
Gewicht: 515g
Größe: H245mm x B172mm x T13mm
Veröffentlichung: 08.10.2002
Jahr: 2009
Land: CZ

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen