Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Tränengruss der Indianer (Classic Reprint)

  • Fester Einband
  • 30 Seiten
Excerpt from Der Tränengruss der IndianerIn seiner "réplica schiebt mir nun Herr Schuller unter, ich habe eine ethnische Zusammen... Weiterlesen
20%
40.50 CHF 32.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Excerpt from Der Tränengruss der Indianer

In seiner "réplica schiebt mir nun Herr Schuller unter, ich habe eine ethnische Zusammengehörigkeit, eine Verwandtschaft zwischen Tup1' und Guaycuru herstellen wollen (p. 28, Ganz abgesehen davon, daß das Wort Guaycuru auch nicht ein einziges Mal in meiner Abhandlung vorkommt, zeigen schon die beiden einleitenden Sätze, daß es sich in meinem Aufsatz nicht um die Frage nach der ethnischen Zugehörigkeit der Charrua, sondern um die Frage nach ihren ehemaligen Wohnsitzen und der Richtung ihrer Wanderung handelt. Vergeblich wird man in meiner Arbeit nach Worten wie "abstammung, "verwandtschaft, "zugehörig keit suchen; immer nur von "nachbar, "nachbarschaft, "herkunft, "umgebung ist die Rede. Ich war so weit entfernt davon, eine Verwandtschaft zwischen Tup1' und Charrua herstellen zu wollen, daß ich ausdrücklich festgestellt habe, die aus Tupi, Charrua und Lengua bestehende süd amerikanische Tränengruß - Gruppe beherberge "verschiedene Stammeselemente in sich. Ganz allein das von mir auf Seite 32, Anm. 8 angezogene Zitat aus Soares de Souza mußte es doch Herrn Schuller klar machen, daß ich Tup1' und die so charakteristischer Weise als Tapuya, also Nicht Tup1' bezeichneten Charrua nimmermehr ethnisch, sondern nur regional, nachbarlich, zusammengebracht wissen wollte. Leben nicht Tupi und Tapuya, Aruaks und Karaiben, Irokesen und Algonquins auch nebeneinander, ohne deswegen stammesverwandt zu sein? Ich habe mich anfangs vergeblich gefragt, wie Herr Schuller, dessen Muttersprache doch deutsch ist, so etwas aus meinem Aufsatz hat herauslesen können. Nach eingehender Untersuchung habe ich den Grund ge funden: es ist die spanische Übersetzung, deren Erscheinen sowohl der Redaktion des "globus als auch mir eine Über raschung gewesen ist. Entweder hat diese Übersetzungjemand gemacht, der nicht gut deutsch versteht, oder Herr Schuller hat sie selbst verfertigt, nachdem er durch ein vielleicht nur fiuchtiges Lesen sich seine irrige Auffassung gebildet hatte und nun unbewußt und unbeabsichtigt im Sinne dieser vorgefaßten Meinung ubersetzt hat. Beim Be weise dieser Behauptung übergehe ich die zahlreichen kleineren und unwesentlichen Ungenauigkeiten der Übertragung und erwahne neben den auffälligeren besonders die, welche eine ausgesprochene tendenziöse Richtung nach der Auffassung hin bilden, die Schuller gegen mich vertritt.

About the Publisher

Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com

This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.

Produktinformationen

Titel: Der Tränengruss der Indianer (Classic Reprint)
Autor:
EAN: 9780331725636
ISBN: 978-0-331-72563-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Forgotten Books
Genre: Ethnologie
Anzahl Seiten: 30
Gewicht: 202g
Größe: H229mm x B152mm x T6mm
Jahr: 2017

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel