Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Franz I. und die Anfänge der französischen Reformation

  • Kartonierter Einband
  • 108 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Historiker Georg Florian Münzer erläutert im vorliegenden Band die Kirchenpolitik des französischen Königs Franz I., der aus p... Weiterlesen
20%
40.50 CHF 32.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Der Historiker Georg Florian Münzer erläutert im vorliegenden Band die Kirchenpolitik des französischen Königs Franz I., der aus politischen Gründen die deutschen Protestanten unterstützte, aber im eigenen Land die Reformation bekämpfte und eine vom Monarchen abhängige Staatskirche etablierte. Unveränderter Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1935.

Klappentext

Der Historiker Georg Florian Münzer erläutert im vorliegenden Band die Kirchenpolitik des französischen Königs Franz I., der aus politischen Gründen die deutschen Protestanten unterstützte, aber im eigenen Land die Reformation bekämpfte und eine vom Monarchen abhängige Staatskirche etablierte. Unveränderter Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1935.

Produktinformationen

Titel: Franz I. und die Anfänge der französischen Reformation
Autor:
EAN: 9783955646288
ISBN: 978-3-95564-628-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: EHV-History
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 108
Gewicht: 167g
Größe: H210mm x B148mm x T7mm
Jahr: 2013
Auflage: Nachdruck der Ausgabe von 1935

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel