Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zur Rechtsstellung von Landesbanken

  • Kartonierter Einband
  • 245 Seiten
Die Landesbanken stehen seit Jahren im Blickfeld einer kritischen Öffentlichkeit. Am Beispiel der grössten deutschen La... Weiterlesen
20%
74.00 CHF 59.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Die Landesbanken stehen seit Jahren im Blickfeld einer kritischen Öffentlichkeit. Am Beispiel der grössten deutschen Landesbank untersucht der Verfasser, inwieweit sich das vielfach artikulierte Unbehagen über die mannigfaltigen geschäftlichen Aktivitäten der Landesbanken an rechtlichen Vorgaben festmachen lässt. Im Mittelpunkt der Erörterungen steht dabei die Frage, ob namentlich die sogenannte Geschäftsbankentätigkeit noch in allen Bereichen die von Verfassungs wegen erforderliche Legitimation durch einen öffentlichen Auftrag besitzt. Als besonders problematisch erweisen sich insoweit Aktivitäten ausserhalb der Landesgrenzen.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Geschichte der WestLB - Heutige Geschäftstätigkeit - Öffentlicher Auftrag als rechtsstaatliches Erfordernis - Grundrechtsfragen - Kompetenz des Landesgesetzgebers - Amtsträgereigenschaft von Bediensteten - Rechtsform und Landesbanken-Kontrolle.

Produktinformationen

Titel: Zur Rechtsstellung von Landesbanken
Untertitel: unter besonderer Berücksichtigung der Westdeutschen Landesbank
Autor:
EAN: 9783820413526
ISBN: 978-3-8204-1352-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 245
Gewicht: 315g
Größe: H211mm x B149mm x T16mm
Jahr: 1988

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen