Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ueber Physiognomik wider die Phsiognomen

  • Kartonierter Einband
  • 110 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
This is a reproduction of a book published before 1923. This book may have occasional imperfections such as missing or blurred pag... Weiterlesen
20%
34.90 CHF 27.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

This is a reproduction of a book published before 1923. This book may have occasional imperfections such as missing or blurred pages, poor pictures, errant marks, etc. that were either part of the original artifact, or were introduced by the scanning process. We believe this work is culturally important, and despite the imperfections, have elected to bring it back into print as part of our continuing commitment to the preservation of printed works worldwide. We appreciate your understanding of the imperfections in the preservation process, and hope you enjoy this valuable book. br/br/ ++++br/ The below data was compiled from various identification fields in the bibliographic record of this title. This data is provided as an additional tool in helping to ensure edition identification: br/++++ br/br/ Ueber Physiognomik: Wider Die Phsiognomen. Zy Beförderung Der Menschenliebe Und Menschenkenntniss ...br/br/ Georg Christoph Lichtenbergbr/br/ Johann Christian Dieterich, 1778br/br/ Body, Mind & Spirit; General; Body, Mind & Spirit / General; Physiognomy; Psychology / General

Autorentext
Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799), war Naturwissenschaftler und Schriftsteller. Er zählt zu den geistreichsten Satirikern der deutschen Aufklärung. Lichtenberg war das 18. Kind eines Generalsuperintendanten. Nach dem Studium der Mathematik und Naturwissenschaften wurde er 1770 in Göttingen Professor für Experimentalphysik und Naturwissenschaften. Abgesehen von seinen Sudelbüchern äußerte sich seine literarische Tätigkeit u.a. in der Herausgabe des Göttingischen Taschen-Calenders (ab 1777 bis zu seinem Tod) und des Göttingischen Magazins der Wissenschaften und der Literatur (1780-1785). Wegen seines körperlichen Leidens (eine Rückgratverkrümmung, die Zwergwuchs zur Folge hatte) führte Lichtenberg bis zu seinem Tod ein zurückgezogenes Leben.

Produktinformationen

Titel: Ueber Physiognomik wider die Phsiognomen
Autor:
EAN: 9781278566665
ISBN: 978-1-278-56666-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nabu Press
Anzahl Seiten: 110
Gewicht: 232g
Größe: H249mm x B189mm x T15mm
Jahr: 2012

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen