Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Briefe
Georg Büchner

(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Büchner hat in seinem kurzen Leben aller Wahrscheinlichkeit nach ausführliche Briefwechsel mit vielen verschiedenen Adressaten gef... Weiterlesen
Taschenbuch (kartoniert), 240 Seiten  Weitere Informationen
20%
9.90 CHF 7.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Büchner hat in seinem kurzen Leben aller Wahrscheinlichkeit nach ausführliche Briefwechsel mit vielen verschiedenen Adressaten geführt. Die Überlieferungslage ist allerdings noch viel schlechter als bei seinen Werken: viele Briefe sind gar nicht in der Handschrift erhalten, andere nur in Teilen, den Großteil kennt man nur aus Ausschnitten, die die Adressaten in die Ausgaben des 19. Jahrhunderts einbrachten. Gleichwohl stehen in diesen Briefen hochberühmte Selbstaussagen wie etwa die vom "gräßlichen Fatalismus der Geschichte" - ihre Bedeutung als politisches Bekenntnis ist zweifelhaft. Die vorliegende neue kritische Ausgabe ediert den gesamten erhaltenen Text, wertet ihn nach seinem Überlieferungsstand und kommentiert ausführlich alle zeitgeschichtlichen Bezüge.

Autorentext
Georg Büchner wurde am 17. Oktober 1813 in Goddelau bei Darmstadt geboren und starb am 19. Februar 1837 in Zürich. Er war das erste von sechs Kindern. Ab 1831 studierte er Medizin und Naturwissenschaften in Straßburg und ab 1833 auch Geschichte und Philosophie in Gießen. Er gründete 1834 die geheime Gesellschaft für Menschenrechte und verfasste zusammen mit Ludwig Weidig, einem führenden Oppositionellen, die Flugschrift Hessischer Landbote . Damit riefen sie die hessische Landbevölkerung zur Revolution gegen die Unterdrückung auf. 1834 siedelte er nach Darmstadt um. In dieser Zeit entstand Dantons Tod . Ein Jahr später floh er nach Straßburg. 1836 wurde ihm die Doktorwürde der Universität Zürich verliehen und er begann seine Lehrtätigkeit als Privatdozent für vergleichende Anatomie. Schon vor seiner Übersiedlung nach Zürich hatte Büchner seine Arbeit am Woyzeck begonnen. Das Werk blieb ein Fragment. Anfang 1837 erkrankte Büchner an Typhus und starb kurz darauf an dieser Krankheit.


Inhalt

1. Briefe an die Familie 2. Briefe an Edouard Reuss 3. Briefe an Wilhelmine Jaeglé 4. Briefe an Straßburger Freunde 5. Briefe an Karl Gutzkow (mit einem Anschreiben an Johann David Sauerländer) 6. Konspirative Briefe an »Kater« und »Hund« 7. Behördenbriefe in die Schweiz Anhang Zu dieser Ausgabe Kommentar Verzeichnis der Briefe Verzeichnis der Briefe in wahrscheinlicher chronologischer Folge Siglen und Abkürzungen Literaturverzeichnis Register

Produktinformationen

Titel: Die Briefe
Untertitel: Universal-Bibliothek, Reclams Universal-Bibliothek
Editor: Ariane Martin
Autor: Georg Büchner
EAN: 9783150188354
ISBN: 978-3-15-018835-4
Format: Taschenbuch (kartoniert)
Herausgeber: Reclam
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 240
Gewicht: 97g
Größe: H147mm x B95mm x T12mm
Veröffentlichung: 29.03.2011
Jahr: 2011
Land: DE

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen