Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ordnungsmacht Psychiatrie?

  • Kartonierter Einband
  • 268 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Psychiatrische Zwangseinweisungen sind staatliche Akte der Freiheitsentziehung. Ihre Häufigkeit unterliegt starken regionalen Schw... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Psychiatrische Zwangseinweisungen sind staatliche Akte der Freiheitsentziehung. Ihre Häufigkeit unterliegt starken regionalen Schwankungen und übertrifft das medizinisch notwendige Maß erheblich. Die empirische Analyse zeigt, daß Zwangseinweisungen bevorzugt dieselben Personengruppen treffen wie Inhaftierungen, so daß die Psychiatrie partiell die Justiz ergänzt. Ihre Bedeutung liegt in dieser Perspektive v. a. darin, daß sie in einer "zivilisierter" (Elias) werdenden Gesellschaft zu einer Transformation sozialer Kontrolle - nämlich: Verbindung mit Instanzen der Hilfe und Förderung individueller Selbstkontrolle - beiträgt.

Autorentext

Dr. med. Dipl.-Soz. Georg Bruns ist Psychoanalytiker und medizinsoziologischer Lehrbeauftragter an der Universität Bremen, Studiengang Sozialwissenschaften.



Inhalt

Einleitung: Zugänge zu Macht, Gewalt und Zwang - Die Rechtsgrundlagen der Unterbringung psychisch Kranker - Psychiatrie: eine Welt der Geheimnisse. Hindernisse in der Gewinnung empirischer Daten - Empirische Materialien zu Zwangsunterbringungen in der Bundesrepublik Deutschland: der Stand der empirischen Forschung - Eigene Untersuchungen zur regionalen, medizinischen und soziodemographischen Verteilung von Zwangseinweisungen in der Bundesrepublik Deutschland - Psychiatrische Zwangseinweisungen in der ehemaligen DDR - USA: Zwangseinweisungen als Forschungsgegenstand zwischen Soziologie und Psychiatrie. Oder: Der Rückzug der Soziologie - Die Unlaßbarkeit von Zwangseinweisungen: drei Modelle - Schlußbemerkungen.

Produktinformationen

Titel: Ordnungsmacht Psychiatrie?
Untertitel: Psychiatrische Zwangseinweisung als soziale Kontrolle
Autor:
EAN: 9783531124315
ISBN: 978-3-531-12431-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Medizinische Fachberufe
Anzahl Seiten: 268
Gewicht: 430g
Größe: H228mm x B155mm x T18mm
Jahr: 1993
Auflage: 1993

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel